Das Joshua-Profil: Roman bekommt Film-Umsetzung

Der Roman "Das Joshua-Profil" ist Thriller-Kost vom Feinsten - am Karfreitag wird die TV-Version von Sebastian Fitzeks Buch ausgestrahlt.

Max Rohde (Torben Liebrecht) sieht sich plötzlich als Verbrecher geächtet

Thriller-Fans aufgepasst: Am Karfreitag, den 30. März, kommt mit "Das Joshua-Profil" die Verfilmung des gleichnamigen Beststellers von Autor ins Fernsehen. Die 105 Minuten lange Adaption läuft ab 20:15 Uhr bei RTL und wurde von Regisseur (50) umgesetzt, der 2009 für seinen Kurzfilm "Spielzeugland" einen Oscar gewinnen konnte.

Die Handlung von "Das Joshua-Profil" erinnert dabei an den Streifen "Minority Report" mit (55): "Predictive Policing" - also Verbrechen vorhersehen, bevor sie tatsächlich passiert sind. Dem Vater und Autor Max Rhode ( , 40) wird aufgrund einer Computer-Auswertung vorgeworfen, in der nahen Zukunft ein schweres Verbrechen zu begehen, von dem er selbst noch nichts weiß.

Neben Liebrecht sind auch ("Homeland"), ("Kleine Haie), , Lina Hüesker und in tragenden Rollen zu sehen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche