Dario Fo: Der Literaturnobelpreisträger ist tot

An dem Tag, an dem sein Tod bekannt wurde, wird auch der diesjährige Preisträger bekanntgegeben. Dario Fo starb im Alter von 90 Jahren

Der italienische Literaturnobelpreisträger Dario Fo ("Offene Zweierbeziehung") ist im Alter von 90 Jahren in Mailand gestorben. Das berichteten italienische Medien am Donnerstag. Am selben Tag wird die Jury den diesjährigen Literaturnobelpreisträger bekannt geben. Wie die Zeitung "Corriere della Sella" schrieb, seien Lungenprobleme die Ursache für seinen Tod gewesen. Fo war die Tage zuvor in einem Mailänder Krankenhaus behandelt worden.

Die Abschiede 2016

Um diese Stars trauern wir

28. Dezember 2016: Debbie Reynolds (84 Jahre)  Sie hat den schweren Schicksalsschlag nicht verkraftet. Einen Tag nach dem Tod ihrer Tochter Carrie Fisher wurde Schauspielerin Debbie Reynolds (mitte) in Los Angeles ins Krankenhaus eingeliefert. Verdacht auf Schlaganfall! Nur wenige Stunden später kam die traurige Nachricht: Auch Reynolds ist gestorben.
27. Dezember 2016: Carrie Fisher (60 Jahre)  Kurz nach einem schweren Herzanfall ist die "Prinzessin Leia"-Darstellerin mit 60 Jahren in Los Angeles gestorben.
George Michael (†)
Franca Sozzani (†)

64

Der Dramatiker und Regisseur wurde 1926 in Sangiano, einem kleinen Ort in der Lombardei, geboren. Im Zweiten Weltkrieg war Fo im antifaschistischen Widerstand aktiv: Er schmuggelte mit seinem Vater Flüchtlinge und Deserteure in die Schweiz. 1997 bekam Fo den Literaturnobelpreis.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche