Dancing on Ice (Sat.1): Dieses Dekolleté beim Finale sorgt für Diskussionen

Sarah Lombardi gewinnt "Dancing on Ice" und legt zusammen mit ihrem Partner Joti Polizoakis zwei tolle Performances hin. Doch die Blicke schweifen während der Show immer wieder zu diesem Dekolleté ab ...

Daniel Boschmann, Sarah Lombardi, Joti Polizoakis und Marlene Lufen

  • Dieses Dekolleté sorgt auch im Netz für Gesprächsstoff
  • Sarah Lombardi gewinnt die Show
  • Nach dem Tod seines Vaters: Emotionale Worte von Timur auf Instagram
  • Dieser neue Job wartet nach dem Finale auf Sarah Lombardi
  • Aleksandra Bechtel ist raus, Timur Bartels trat erst gar nicht an
  • Aljona Savchenko und Bruno Massot performen live im Halbfinale 
  • Detlef D. Soost ist raus
  • So heiß bedankt sich Sarina bei ihren Fans
  • Diese Promis sind Teil von Dancing on Ice
  • Das ist die Jury von Dancing on Ice
  • Alle Infos rund um die neue Show

Ab dem 6. Januar ist es soweit: Während insgesamt acht Live-Shows versuchen prominente Persönlichkeiten zusammen mit einem Eiskunst-Profi Jury als auch Zuschauer auf dem Eis zu überzeugen. Wem das mit seiner Performance gelingt, schafft es in die nächste Runde. 

Dancing on Ice 2019

Diese Promis sind heiß aufs Eis

Désirée Nick  Sie ist nicht nur Kabarettistin und TV-Star, sondern auch eine ausgebildete Ballerina – das dürfte für Désirée Nick bei ihrer Teilnahme an „Dancing on Ice“ ein großer Vorteil sein. Ihr Tanzpartner ist Alexander Gazsi, der schon mehrfach deutscher Meister im Eistanz wurde. 
Sarah Lombardi   Bei "Let's Dance" 2016 belegt Sarah Lombardi den zweiten Platz. Ob die hübsche Sängerin bei "Dancing on Ice" ebenso gut abschneiden wird? Ihr Partner auf dem Eis Joti Polizoakis wird auf jeden Fall alles geben um die junge Mutter zu unterstützen. 
John Kelly   Dass John Kelly auf der Bühne rocken kann, wissen wir mittlerweile. Doch beherrscht er auch den Tanz auf dem Eis? Mit der Eiskunstlaufmeisterin Annette Dytrt hat er zumindest schon mal sehr gute Chancen. 
Timur Bartels   Er ist der jüngste Kandidat in diesem Jahr: Schauspieler Timur Bartels kennt man in seiner Rolle als Alex in der Erfolgsserie „Der Club der roten Bänder“. Hoffentlich landet der junge Schauspieler dieses Mal nicht im Krankenhaus. Seine Partnerin: Die heiße Eiskunstläuferin Amani Fancy. 

8

Dancing on Ice 2019: Alle News zur Show

13. Februar: Dieses Dekolleté sorgt im Netz für Diskussion

Keine Frage: Die Gewinnerin Sarah Lombardi zog am Abend des großen Finales mit ihrem Strahlen alle Blicke auf sich. Doch noch eine weitere Frau geriet immer wieder in den Fokus: Moderatorin Marlene Lufen, die mit ihrem Dekolleté nicht nur die Zuschauer, sondern auch Jurorin Katarina Witt auf sich aufmerksam machte. Auf die Frage der Moderatorin, an was sie gerade denke, antwortete Katarina Witt unverblümt: "Dass es mir heute schwer fällt, dir immer in die Augen zu schauen, Marlene. Dein Ausschnitt ... sehr ..." Der Rest des Satzes geht im Gelächter unter. In der Tat lässt das Kleid der Moderatorin tief blicken. Auf ihrem Instagram-Account bekommt die Moderatorin sowohl Zuspruch als auch Ablehnung von ihren Followern: "Das ist das erste und einzige Kleid in der Show, was soll aussah", schreibt ein User. Ein anderer hält dagegen und sagt: "Das Kleid: Ich dachte immer die bekommen ihre Outfits von namhaften Herstellern". Wir finden: Die 48-Jährige sah grandios in diesem Kleid aus. 

10. Februar: Emotionale Worte der Gewinnerin

Dass es bei Sarah Lombardi nicht nur um das Gewinnen ging, dürfte spätestens nach ihren emotionalen Worten auf Instagram allen klar sein. Für die Sängerin bedeutete die Teilnahme bei Dancing on Ice vielmehr, als nur Sonntag für Sonntag eine solide Performance abzulegen. Für Sarah sei es das schönste Geschenk gewesen, den Zuschauern zu zeigen, wer sie wirklich sei: "Wie ich liebe, falle, wieder aufstehe und kämpfe," schreibt sie in einem emotionalen Posting auf Instagram. Weiter sagt sie: "Ich habe wieder so vieles über mich lernen dürfen und eine unfassbar schöne Zeit gehabt, die ich in meinem Leben niemals vergessen werde und tief in meinem Herzen bleibt." Auch bedankt sich die Ex-Frau von Sänger Pietro Lombardi bei ihrem gemeinsamen Sohn Alessio, schreibt: "Und Danke an meinen kleinen Schatz Alessio, mein allergrößter Fan, der Mama auf dem Eis bewundert hat und den ich hiermit ganz stolz machen möchte." 

View this post on Instagram

Wᴇʀʙᴜɴɢ| ICH BIN EINFACH SPRACHLOS 😳🙏🏽❤️ Schöner hätte diese Reise für @jotipolizoakis und mich nicht enden können 🏆⛸ und ich möchte euch allen von ganzem Herzen für eure Unterstützung danken ! Das schönste Geschenk das mir @dancingonicesat.1 geben konnte war das ich zeigen konnte wer sarah ist . Wie ich liebe , falle , wieder aufstehe und kämpfe . Ich habe wieder so vieles über mich lernen dürfen und eine unfassbar schöne Zeit gehabt , die ich in meinem Leben niemals vergessen werde und tief in meinem Herzen bleibt . Danke an all die tollen Menschen die ich bei @dancingonicesat.1 kennenlernen durfte , meine kleine Eislauf - Familie , an meine wundervolle @sarina_nowak und den liebevollen @johnkelly.official ❤️Es war mir eine Ehre mit euch im Finale stehen zu dürfen 🙏🏽 Danke an die liebe @katia_convents und ihr Team für die wunderschönen Kostüme in denen ich mich immer wie eine Eisprinzessin gefühlt habe ! Danke an meinen liebsten @jotipolizoakis ... Ohne dich hätten wir das niemals geschafft und ich habe dich so in mein Herz geschlossen . In Dir habe ich einen wahren Freund gefunden . Du warst immer da , hast mich aufgebaut , das beste aus mir rausgeholt und die allerschönsten Choreografien kreiert. Ganz viel Hilfe darin haben wir auch immer von @jennydee74 , @sarahjentgens & @annettedytrtyannickbonheur bekommen ... Danke dafür 🙏🏽 ❤️ Danke einfach an das ganze Team das diese Show möglich gemacht hat und so viel Liebe dafür reinsteckte . Danke an meine meine ganze Familie , Freunde die an mich geglaubt haben , mich unterstützt haben. Ihr seid das allerwichtigste . Und Danke an meinen kleinen Schatz Alessio , mein allergrößter Fan , der Mama auf dem Eis bewundert hat und den ich hiermit ganz stolz machen möchte 💋❤️ Eiskunstlauf ist ein unbeschreibliches Gefühl ... du bist Dir selbst so nah und du kannst all deine Gefühle ausdrücken die du in Dir trägst ⛸ Meine Schlittschuhe haben spuren hinterlassen . Nicht nur auf dem Eis sondern auch in meinem Herzen ❤️ und obwohl sie jetzt richtig stinken bedeuten sie mir sehr viel 😅🥰 EURE EISPRINZESSIN ⛸❄️😢❤️🏆

A post shared by Sarah lombardi (@sarellax3) on

10. Februar: Sarah Lombardi gewinnt 

Am Ende strahlte sie über das ganze Gesicht: Als Sarah Lombardi klar wurde, dass sie die aktuelle Staffel „Dancing on Ice“ gewonnen hat, schien alle Anspannung von ihr abzufallen. Im roten Kostüm lief Sarah zuerst zu „Let's Get Loud“ von Jennifer Lopez, danach schwebte sie zu „I Have Nothing“ von Whitney Houston über das Eis und sang auch noch die ersten Zeilen – das Publikum war begeistert, von jedem Jury-Mitglied gab es für beide Auftritte die vollen zehn Punkte. "Ich hab jeden Moment genossen. Danke Joti“, sagte Sarah anschließend zu ihrem Partner. Ganz so einfach verlief die Zeit bei "Dancing on Ice" für Sarah jedoch nicht. Während des Trainings verletzte sich Sarah an der Hüfte und musste sogar eine Show aussetzen. Doch sie kämpfte sich zurück aufs Eis und konnte als "Die ewige Zweite" endlich zeigen, was in ihre steckt. Auch wir gratulieren Sarah von Herzen! 

Auf den zweiten Platz schaffte es John Kelly, Dritt-Platzierte wurde Curvy-Model Sarina Nowak. Auch ihre Darbietungen zeigten, wie sehr die beiden Kandidaten seit Beginn der Show über sich hinaus wuchsen. Doch gegen Sarah hatten John und Sarina keine Chance. Das Finale von "Dancing on Ice" verzauberte nicht nur durch seine großartigen Performances, auch emotional erwartete die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle: Timur Bartels, der aufgrund eines tragischen Familien-Schicksalsschlags vorzeitig die Show verließ, verfasste einen Brief, der an dem Abend von Marlene Lufen vorgelesen wurde. Darin schrieb er: "Ich wollte mein Bestes geben, in der Hoffnung, dass er bis zum Finale wieder gesund ist und dabei sein kann oder zumindest die Videos sehen kann, wenn er aus dem Koma aufwacht. Leider ist er verstorben, und ich würde alles auf der Welt geben, um ihn zurückzuholen.“ Auch die Teilnehmer zeigten große Anteilnahme, John Kelly widmete seine Darbietung Timur und dessen Vater. 

John Kelly und seine Tanz-Partnerin Annette Dytrt widmeten ihre Performance Timur Bartels und dessen verstorbenen Vater. 

07. Februar: Rührende Worte von Timur Bartels

Es ist ein schwerer Schicksalsschlag, mit dem der "Club-der-roten-Bänder"-Schauspieler derzeit zu kämpfen hat: Timur Bartels Vater ist nach einer schweren Krankheit vor kurzem verstorben. Schon zuvor verließ der potenzielle Finalanwärter die Eis-Show. Jetzt äußert sich der 23-Jährige auf seinem Instagram-Profil und bedankt sich mit rührenden Worten für die Unterstützung seiner Freundin Michelle, schreibt: "Ich bin so dankbar für die Menschen die mich so unterstützen (die jenigen wissen Bescheid) aber am Stärksten macht mich ein Mädchen... für mich DAS Mädchen in meinem Leben.. die mich jede Sekunde zu 100% unterstützt hat und hinter mir stand und steht... ohne Dich wäre das alles nicht zu verkraften... ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr sie mir hilft und mich hochzieht... früher so wie heute... nur zusammen ist man stark und ich weiß dass mein Papa Dich auch geliebt hat! Ich bin so glücklich, dass es Dich gibt und wir ein Team sind." Aber auch wie viel Timur die Unterstützung seiner Fans in dieser schwierigen Zeit bedeutet, veröffentlicht er in dem Post: "Ich danke euch allen für eure tausend Nachrichten, eure Liebe und Kraft! Sie kommt bei mir an".  

05. Februar: Diese Juroren-Stelle wartet auf Sarah

Sarah Lombardi startete gestern in ihre letzte Trainingswoche. Für sie und Tanz-Partner Joti steht am Sonntag das große Finale an, bei dem das Paar noch einmal alles geben will. Und danach? Wie geht es für die hübsche Brünette weiter? Sarah Lombardi wechselt die Seite und wird bald selbst in einer Jury sitzen, wie sie vor Kurzem in ihrer Insta-Story mitteilte. Für den Schönheitswettbewerb "Miss Germany" reist Sarah am 23. Februar in den Europa-Park nach Rust, um dort unter 16 Finalistinnen die Gewinnerin und somit "Miss Germany 2019" zu wählen. 

04. Februar: Aleks Bechtel ist raus, Timur Bartels verlässt die Show vorzeitig

Ein Wechselbad der Gefühle erwartete die Zuschauer gestern während der fünften Live-Show von Dancing on Ice.  Noch bevor die Show überhaupt startete, teilte der Sender Sat. 1 auf seinem Twitter-Account mit, dass der heimliche Favorit Timur Bartels aus familiären Gründen die Show vorzeitig verlassen werde. In der Show selbst wurden noch einmal die besten Momente von Timur auf dem Eis gezeigt. Auch seine Tanzpartnerin Amani lobte den Schauspieler in den höchsten Töne, sagte unter Tränen: "Weißt du was, Timur, ich würde dich als Partner nicht austauschen. Du warst so diszipliniert: vom Eis-Bambi zum Eis-Prinzen. Ich bin echt stolz auf dich." Die genauen Hintergründe des vorzeitigen Aus erfährt das Publikum nicht. 

Der Traum als Eisprinzessin endete am gestrigen Abend für Aleks Bechtel und ihrem Profi-Eisläufer Matti Landgraf. Im Finale zu sehen sind Sarah Lombardi, John Kelly und Sarina Nowak. 

31. Januar:  Aljona Savchenko und Bruno Massot performen live am Sonntag

Wir dürfen uns freuen: Am Sonntag, den 03. Februar, zelebriert "Dancing on Ice" das Halbfinale mit zwei Olympiasiegern und "Holiday on Ice"-Gaststars Aljona Savchenko und Bruno Massot. Neben ihrer weltbekannten Olympiakür zeigen sie – erstmals live im TV – ihre eigens für "Holiday on Ice" kreierte Performance zum Song “Never Tear Us Apart“. 

28. Januar: Detlef D. Soost ist raus

Nach der vierten Live-Show musste ein Promi wieder runter vom Eis. Diese Woche traf es den Promi-Choreograph Detlef D. Soost und seine Partnerin Kat Rybkowski. Zwar hatten Kat und Detlef mit 25,5 Zählern nicht die niedrigste Punktzahl, doch zu wenige Zuschauer riefen für das Paar an. Zusammen mit Aleksandra Brechtel kämpften sie im "Skate Off" um den Einzug in die nächste Runde, konnten die Jury jedoch nicht überzeugen und sind somit raus. "Bei Detlef hat es so gut angefangen und dann seid ihr einfach ein zu großes Wagnis eingegangen und Kat ist bei dem Salto gestürzt", urteilte Daniel Weiss. Für Sarah Lombardi hingegen hätte das Comeback nicht besser verlaufen können: Nach ihrer einwöchigen Genesungs-Pause bekam sie und ihr Profi-Partner die Bestwertung. 

Zusammenbruch bei "Dancing On Ice"

Fans in Sorge um Sarina Nowak

Sarina Nowak, Dancing on Ice

 

23. Januar: Sarina Nowak lässt tief blicken

Was uns Sarina Nowak bereits mehrfach auf dem Laufsteg bewiesen hat, kann sie spielend leicht auch auf dem Eis: Nämlich eine unglaublich tolle Performance abliefern. Und das sehen auch ihre Fans und rufen Runde für Runde fleißig für die hübsche Blondine an. Am Sonntag überzeugte das Model mit sexy Posen und zauberhaft schönen Figuren zu den Klängen von Aretha Franklins Hit "(You Make Me Feel Like) A Natural Woman". Als Dankeschön für die zahlreichen Anrufe, schmeißt sich das Curvy-Model in ein extravagantes - und vor allem - leicht bekleidetes Outfit, schreibt: "Wie hat euch die Show gestern gefallen? Danke für euren Support." 

22. Januar: Kevin Kuske scheidet aus

Sarah Lombardi sitzt weiterhin verletzt auf der Reservebank. Für das Duo sprang Aleksandra Bechtel und Profi-Partner Matti Landgraf ein - die eigentlich in Show zwei schon ausgeschieden waren, aber durch den Krankheitsfall von Sarah Lombardi eine neue Chance erhielten. Und das zurecht: Das Duo schaffte es diesmal Jury und Zuschauer zu überzeugen und werden diese Woche Sonntag erneut auf dem Eis zu sehen sein. Für Bob-Legende Kevin Kuske endete das Experiment "Dancing on Ice" am Sonntag Abend. Die sogenannte Todesspirale im "Skate off"  wurde für ihn und seine Tanzpartnerin Myriam Leuenberger zum Verhängnis. 

20. Januar: Sarah Lombardi wird bei der dritten Live-Show nicht auftreten

Dass sich die Sängerin letzte Woche beim Training einen Muskelfaserriss am Hüftbeuger zugezogen hat, eröffnete Sarah ihren Fans bereits vor einigen Tagen auf Instagram. Nach einem kurzen Krankenhaus-Aufenthalt ist klar: Die Schlittschuhe müssen bis mindestens nächste Woche zur Seite gestellt werden. Somit wird die hübsche Brünette heute Abend in der Live-Show auf Sat.1 um 20:15 Uhr nicht auftreten können. Doch die einfache Mutter ist guter Dinge: Sie hofft bereits nächste Woche wieder trainieren zu können und somit zur vierten Live-Show wieder schmerzfrei Pirouetten drehen zu können. Wir drücken ihr fest die Daumen und wünschen Sarah von Herzen alles Liebe und vor allem eine schnelle Genesung! 

16. Januar: Wird Sarah Lombardi die Show verlassen?

Bei der diesjährigen "Dancing on Ice"-Show könnte man Sarah Lombardi schon fast als DIE Eisprinzessin schlechthin bezeichnen. Denn sowohl bei der ersten als auch zweiten Live-Show hagelte es für die hübsche Brünette und ihren Tanz-Partner viel Lob - darunter auch von Eiskunsttanz-Ikone Katarina Witt höchst persönlich. Doch ist jetzt alles aus und vorbei für die 26-Jährige?

Auf Instagram teilt sie ihren Followern unter Tränen mit, dass sie sich bereits letzte Woche an der Hüfte verletzt habe und das alles für sie gerade der schlimmste Albtraum sei: "Ich hatte Schmerzen, starke Schmerzen. Doch ich bin letzte Woche auch aufgetreten ohne jemanden etwas zu sagen, weil ich dachte, es wäre nichts schlimmes." Den Tränen nahe sagt sie weiter: "Gestern, als wir trainieren wollten, habe ich gemerkt, dass einfach gar nichts mehr ging." Für sie breche gerade eine Welt zusammen, habe ihr das Training emotional doch so gut getan. Auf Instagram verspricht sie ihren Fans: "Ich habe mir versprochen und das verspreche ich auch euch, dass ich bis zum letzten Moment die Hoffnung nicht aufgebe. Denn ich bin eine Kämpferin und ich bin stark. Ich werde alles machen, dass ich weiter machen kann." 

14. Januar: Désirée Nick stachelt gegen Sarah Lombardi

Obwohl Sarah Lombardi zum zweiten Mal eine einwandfreie Performance zusammen mit ihrem Profi-Eistänzer Joti Polizoakis hinlegte, sind nicht alle so begeistert, wie Jury und Publikum. Désirée Nick, die in der Vorwoche verletzt ausgeschieden ist, äußerte sich bei "Dancing on Ice"-Moderator Daniel Boschmann kritisch: "Ich habe verglichen. Ich habe Detlef erlebt, wie er angefangen hat, den Kevin... und ich bin erstaunt, was man auf dem Weihnachtsmarkt alles so lernen kann. Denn da hat sie ja angefangen. Hatte sie ja gesagt, im Interview. Und das, denke ich mir dann manchmal, ist eigentlich schade, weil es dann die anderen abwertet, die wirklich vorher nie Schlittschuhe angehabt haben. Und die stehen dann so da, als wären die zu faul gewesen oder nicht so fleißig oder talentiert."

Ob Désirée Nick einfach nur über ihr Ausscheiden in Live-Show eins frustriert ist? Sarah Lombardi lässt diese Anschuldigung nicht lange auf sich sitzen, sagt: "Ganz ehrlich, ich weiß zu einer Million Prozent, dass ich es noch nie vorher gemacht habe – nur, wie ich gesagt habe, höchstens mal auf dem Weihnachtsmarkt”, so die hübsche Brünette. 

11. Januar: Annette Dytrt ist auf dem "Playboy"-Cover 

Bei "Dancing on Ice" bringt Annette Dytrt das Eis zum Schmelzen. An der Seite von Musiker John Kelly macht die fünffache Deutsche Meisterin im Eiskunstlauf nicht nur auf Kufen eine grandiose Figur. Wie heiß die 35-Jährige auch ohne Klamotten aussieht, beweist sie derzeit im "Playboy". Dort ziert sie das Februar-Cover -mit nichts weiter als Schlittschuhen. "Ich bin zwar Wintersportlerin, aber ich mag Kälte überhaupt nicht", erklärt die Blondine überraschenderweise im "Playboy"-Interview. 

09. Januar: Bei Sarah Lombardi purzeln die Pfunde

Bis zur nächsten Live-Show am Sonntag, den 13. Januar, trainieren die Stars täglich mit ihrem Profi-Eistänzer für eine überzeugende Performance auf dem Eis. Dass bei diesem harten Training auch der Body in Form kommt, verrät Sarah Lombardi im Interview gegenüber Sat.1. Die hübsche Brünette sagt: "Von Oktober bis jetzt habe ich nochmal drei Kilo abgenommen." Und das sieht man auch: In ihrem figurbetontem Glitzer-Outfit legte Sarah mit Tanz-Partner Joti Polizoakis eine großartige Performance hin - Jury, als auch Publikum wählten das Paar in die zweite Runde. Profi Katarina Witt zeigte sich sogar neidisch, sagte: "Ich bin sprachlos und fast ein bisschen sauer, was du in drei Monaten gelernt hast."

08. Januar: So hart geht es hinter den Kulissen zu

Zwar hat es für Désirée Nick und ihrem Eiskunst-Profi Alexander Gaszi bei der Live-Show am Sonntag für die nächste Runde nicht gereicht, doch mangelndes Training kann der Blondine keinesfalls vorgeworfen werden. Ganz im Gegenteil: Die ehemalige Ballerina hat bereits im Training alles gegeben - und ist dabei so unglücklich gestürzt, dass sie noch vor der ersten Show ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Diagnose lautete: Muskelfaserriss. Statt aufzuhören, kämpfte die 62-Jährige weiter und trat am Sonntag in der Live-Show auf. Jetzt, zwei Tage nach dem Ausscheiden, veröffentlicht Désirée Nick ein Foto von ihrer Verletzung auf ihrem Instagram-Profil. Darunter schreibt die Schauspielerin: "Ich bin gut zuhause angekommen, trinke Eierlikör und lege jetzt erstmal die Beine hoch! Es grüßt der Muskelfaserriss!" Auch wir hoffen, es geht ihr bald wieder gut. 

07. Januar: Die erste Live-Show lässt die Funken sprühen

Alle Promis gaben bei der gestrigen Live-Show ihr Bestes. Doch ein Duo aus Promi und Eiskunst-Profi fiel Jury als auch Publikum besonders ins Auge: Der Schauspieler Timur Bartels, 23, und seine Trainerin Amani Fancy, 21, legen nicht nur eine einwandfreie Performance hin und holen die Höchstpunktzahl des Abends - auch ließ das Paar während ihrer Performance das Eis zum Schmelzen bringen. Ob vielleicht nicht nur aus sportlicher Sicht die Chemie zwischen den Beiden stimmt? Auf Instagram gibt es bereits einige Selfies der Beiden, die Raum für Spekulationen lassen. Ein Kommentar von Amani lautet: "Es ist nur ein Tag ohne Training gewesen und doch vermisse ich schon mein Eisflächen-Bambi". 

 Als erstes Paar mussten übrigens Désirée Nick und Alexander Gaszsi das Eis verlassen. Die ehemalige Ballerina konnte aufgrund eines Muskelfaserriss vor einigen Tagen nur unter Schmerzen auftreten. 

06. Januar: Die Kandidaten sind schon in Vorfreude

Ob John Kelly, Sarina Nowak, Detlef D. Soost oder Désirée Nick - die prominenten Kandidaten zeigen in den sozialen Netzwerken bereits erste Eindrücke vom Training auf dem Eis. 

 

 

 

04. Januar: Désriée Nick stürzt auf dem Eis und muss ins Krankenhaus

Dass das Training auf dem Eis nicht ganz ungefährlich ist, musste auch Désirée Nick kürzlich während des Trainings vor der großen Live-Show am Sonntag am eigenen Leib erfahren: Sie stürzte unglücklich und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Laut dem Sat.1 TV-Format "Endlich Feierabend!" wurde bei der 62-Jährigen eine Rippenprellung diagnostiziert. Doch aufgeben kommt für die ehemalige Ballerina nicht in Frage: "Es wäre ja völlig unsportlich, wenn man sagen würde, mir tut hier was weh, ich höre jetzt auf. Da braucht man gar nicht erst anzutreten," sagt sie im Interview mit Sat.1. Désirée nimmt nun starke Schmerzmittel und wird am Sonntag trotz dessen auf dem Eis zu sehen sein. 

03. Januar: Sarina, Sarah & Co. üben fleißig auf ihren Schlittschuhen

Es sind nur noch wenige Tage bis zur ersten großen Live-Show am Sonntag, den 06. Januar. Die Stars üben bereits was das Zeug hält und lassen auf Instagram ihre Follower teilhaben. Auch Sarina Nowak ruft zur Unterstützung ihrer Fans auf. Auf Instagram schreibt die hübsche Blondine: "Nur noch 4 Tage - ihr glaubt gar nicht, wie aufgeregt ich schon bin." Und sagt weiter: "David Vincour und ich brauchen eure Unterstützung damit wir es in die zweite Live-Show schaffen." 

24. November: So fit ist Sarah Lombardi auf dem Eis

Sarah Lombardi gibt bereits erste Einblicke in ihr Training auf dem Eis und beweist, was für eine tolle Figur sie in Schlittschuhen macht. Unter das Posting schreibt Mutter eines Sohnes: "Ich freut mich schon sehr auf diese Zeit!" Wir freuen uns schon sehr die hübsche Brünette zusammen mit ihrem Profi-Eistänzer Joti Polizoakis in der Live-Show am 6. Januar zu sehen. 

Dancing on Ice 2019 – Die Kandidaten

Désirée Nick 

Die Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Désirée Nick, 62, ist im deutschen Fernsehen keine Unbekannte. Aber auch in Sachen Sport und Beweglichkeit kann die Blondine einiges aufweisen: Sie verfügt über eine klassische Ballettausbildung und war bereits im Ballett der Deutschen Oper Berlin und der Staatsoper München zu sehen. Außerdem hat Desirée zwei Jahre im Lido in Paris getanzt. Nun hat sie Ballettschuhe gegen Schlittschuhe getauscht und wird zusammen mit dem Profi-Eistänzer Alexander Gaszi, 24, mit Sicherheit eine großartige Figur machen. 

Sarah Lombardi

Die Sängerin Sarah Lombardi, 26, ist durch die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" und ihre Hochzeit mit Pietro Lombardi bekannt geworden. Das Paar ist zwar offiziell wieder getrennt, kümmern sich jedoch weiterhin liebevoll und gemeinsam um Sohn Alessio, 3. Sarah hat bereits eine Vielzahl an Alben und Singles herausgebracht und war in mehreren TV-Formaten zu Besuch. Bei Dancing on Ice tanzt die hübsche Brünette an der Seite von Profi-Eistänzer Joti Polizoakis, 23. 

Sarina Nowak

Ebenfalls durch eine Casting-Show bekannt wurde das Model Sarina Nowak, 24. Sie nahm 2009 bei "Germany's Next Topmodel" teil und arbeitet seitdem erfolgreich als Plus-Size-Model in Los Angeles. Im April 2018 brachte Sarina außerdem das Buch auf den Markt "Curvy: Mein Weg zu mehr Glück und Selbstbewusstsein". Der Profi-Eistänzer David Vincour, 34, wird mit ihr zusammen auf dem Eis performen. 

John Kelly

Seinen Bekanntheitsgrad erhielt John Kelly, 51, durch die unzähligen Auftritte zusammen mit seiner berühmten Musiker-Familie "Kelly Family". Im Jahr 2017 feierte die Familie in der Musik-Branche ihr Comeback und seitdem ist John Kelly wieder auf Tournee. Bühnenerfahrung bringt der irisch-amerikanische Sänger jedenfalls zu Genüge mit - das wird ihm auf dem Eis vielleicht helfen. Aber auch seine Partnerin, die Profi-Eistänzerin Annette Dytrt, 35, wird dem Musiker tatkräftig unter die Arme greifen. 

Die Kandidaten von Dancing on Ice 2019

Kevin Kuske

Der ehemalige Bob-Sportler Kevin Kuske, 40, ist vierfacher Goldmedaillen-Gewinner bei Olympia von 2002 bis 2010. Er gilt als der erfolgreichste Bobsportler bei den Olympischen Spielen überhaupt. Seine Sport-Karriere begann er jedoch in einer ganz anderen Disziplin: der Leichtathletik. Wie er sich wohl auf dem Eis schlagen wird? Zusammen mit der Profi-Eiskunstläuferin Myriam Leuenberger, 31, geben sie wohl das sportlichste Paar bei Dancing on Ice ab.

Timur Bartels

Bekannt durch den "Club der roten Bänder" wird Schauspieler Timur Bartels, 23, als jüngster Kandidat bei "Dancing on Ice" zu sehen sein. Für seine Rolle als Alex hat Timur bereits einige Auszeichnungen erhalten - ob er auch Dancing on Ice erfolgreich abschließen wird? Wir drücken ihm die Daumen! Timur Bartels tanzt zusammen mit Profi-Eiskunstläuferin Amani Fancy, ebenfalls erst zarte 21 Jahre alt. 

Detlef D. Soost

Dass Detlef D. Soost, 48, als Choreograph und Tänzer ein  großartiges Körpergefühl besitzt, hat er schon oft genug unter Beweis gestellt. Auch die Funktion des Jurors hat er unter anderem bei der TV-Castings-Show "Popstars" ausgeführt. Heute ist er insbesondere durch sein Fitness-Workout in den Medien. Zusammen mit Profi-Eiskunstläuferin Kat Rybkowski, 36, tauscht er seine Juroren-Stelle gegen die des Kandidaten ein und wird er es seinen Mitstreitern  während der Show mit Sicherheit nicht einfach machen. 

Aleksandra Bechtel

Die Moderatorin Aleksandra Bechtel, 46, sorgt bei den Zuschauern immer für beste Laune. Ihre Karriere startete die hübsche Blondine beim Musik-Sender Viva und moderierte dann später diverse TV-Formate auf RTL, VOX, Pro Sieben und Sat.1. Nach ihrer Mutterpause feiert die Powerfrau ein ganz besonderes TV-Comeback - zusammen mit Profi-Eiskunstläufer Matti Landgraf, 26, auf dem Eis. 

Dancing on Ice – Das ist die Jury

Katarina Witt

Sie gilt als die Ikone auf dem Eis: Katarina Witt, 53, ist bereits zweifache Olympiasiegerin, vierfache Weltmeisterin, 6-fache Europameisterin und später der Star jeder Show, in der sie lief. Auch die Rolle als Jurorin ist für die 53-Jährige nicht neu. 

Cale Kalay

Der Tänzer, Sänger und Choreograf Cale Kalay, 32, stand als Musical-Darsteller in der "Rocky Horror Show" und "Dirty Dancing" auf der Bühne. Außerdem hat er mit bekannten Künstlern wie Helene Fischer, Kylie Minogue, Kim Wilde oder Ronan Keating gearbeitet. 

Daniel Weiss

Der ehemalige Eiskunstläufer Daniel Weiss, 50, ist 1990 und 1991 zweimal Deutscher Meister geworden und nahm während seiner Eiskunstlauf-Karriere an einer Vielzahl an Europa- und Weltmeisterschaften teil. Heute arbeitet Daniel Weiss vor allem als Moderator für Eiskunstlauf im Fernsehen.

Judith Williams

Die Unternehmerin Judith Williams, 46, erfuhr insbesondere durch die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" großes Aufsehen. Bühnenerfahrung bringt die Sopranistin ebenfalls mit: In den 1990er Jahren trat die hübsche Brünette unter anderem als Maria in der "West Side Story", als Bronislawa in "Der Bettelstudent" und als Papagena in "Die Zauberflöte" an vielen Häusern in Europa auf. 

Dancing on Ice – alle Infos zur Show

Marlene Lufen und Daniel Boschmann moderieren Dancing on Ice 2019

Acht prominente Persönlichkeiten buhlen zusammen mit ihren professionellen Eiskunstlauf-Partnern um die Gunst der Jury und des Publikums. In jeder Folge muss das Tanz-Paar mit den wenigsten Punkten von der Jury als auch dem Publikum, ihre Schlittschuhe an den Nagel hängen und die Live-Show verlassen. Moderiert wird der spannende TV-Wettbewerb in Köln von Daniel Boschmann, 38, und Marlene Lufen, 48. Die beiden Moderatoren sind aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen bekannt. 

Dancing on Ice legte bereits im Heimatland Großbritannien ein erfolgreiches Comeback hin. In Deutschland wurde die TV-Show bereits von Oktober bis Dezember 2006 auf RTL ausgestrahlt. Als Sieger gingen damals Ruth Moschner mit ihrem Tanz-Partner Carl Briggs hervor. Die Show wurde allerdings nach nur einer Staffel wieder abgesetzt.

Alle Infos zu "Dancing on Ice" im Special bei Sat1.de.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche