VG-Wort Pixel

Dancing On Ice Joey Heindles größte Herausforderung


Joey Heindle und seine Freundin Ramona Elsener tanzen gemeinsam bei "Dancing On Ice". Das hat auch Auswirkungen auf ihre Beziehung - doch ist es ein Vorteil?

Joey Heindle, 26, hat schon die ein oder anderen (Reality-)TV-Formate hinter sich. Doch über "Dancing On Ice" sagt der Sänger gegenüber "Bild": "Ganz ehrlich, man muss lebensmüde sein, um hier mitzumachen. Das ist die größte Herausforderung, die es im Fernsehen gibt. Das ist mit keiner Sendung vergleichbar, bei der ich zuvor mitgemacht habe." Und das aus dem Mund des Mannes, der bei "Deutschland sucht den Superstar" und im Dschungelcamp war. 

Joey Heindle stellt sich "Dancing On Ice"

Tatsächlich klingt es lebensgefährlich, wenn der Dschungelkönig von 2013 von seiner aktuellen TV-Challenge redet. "Auf dem Eis kann man sterben. Wenn man mit dem Kopf unglücklich fällt, ist ein Schädelbasisbruch möglich. Die Kufen sind so scharf, dass man eine Salami schälen oder seinem Partner die Waden aufschlitzen kann. Diese Show ist das Gefährlichste, was es gibt."

Der Dschungelkönig tanzt mit Freundin Ramona Elsener

Noch bevor "Dancing On Ice" am heutigen Freitag (15. November) erstmals auf Sendung geht, sorgte die Teilnahme vom Ex-DSDS-Teilnehmer (2012) bereits für mächtig Gesprächsstoff. Immerhin tanzt Joey nicht mit irgendwem - sondern mit seiner Freundin Ramona Elsener, 27. Ein Vorteil für ihn? Mitstreiterin Klaudia Giez, 23, befürchtete zusätzliche Trainings und Coachings in der Freizeit. Doch der Eislauf-Frischling kann alle beruhigen, wie er im Interview mit "Promiflash" erklärt. Die vorgegebenen Trainingseinheiten würden auch er und seine Partnerin einhalten und darüber hinaus nicht trainieren.  

Das Training zerrt an den Nerven

Das gemeinsame Training und das dauerhafte Beisammensein hat natürlich auch Auswirkungen auf ihre Beziehung. "Es gab noch nie so viel Stress für uns – und miteinander. Zwischen uns herrscht auf dem Eis ein rauer Ton. Wir sind laut, Mona ist sehr streng mit mir. Das nervt mich natürlich. Aber sonst checke ich das ja auch nicht. Aber 24 Stunden zusammen sein zu dürfen, schweißt uns noch mehr zusammen." Scheint also, als könnten sich die beiden ab heute Abend voll und ganz auf den ersten gemeinsamen Titel konzentrieren. Ob es klappt, können die Zuschauer jeden Freitag ab 20:15 Uhr auf SAT.1 verfolgen.

Verwendete Quellen: Bild, Promiflash

jko Gala

Mehr zum Thema