Dan Brown: 2017 geht es mit Robert Langdon weiter

Robert Langdon kehrt nicht nur auf die große Leinwand zurück - im September 2017 bringt Dan Brown ein neues Buch über ihn heraus

In zwei Wochen ist es soweit: Mit "Inferno" meldet sich Symbologie-Professor Robert Langdon alias Tom Hanks, 60, in den Kinos zurück - die Vorlage stammt bekanntlich von Bestsellerautor Dan Brown, 52. Für alle Fans des Schriftstellers gibt es jetzt eine weitere gute Nachricht: Im kommenden Jahr legt er seinen neuen Robert-Langdon-Thriller vor. Das Buch erscheint am 26. September 2017 unter dem Originaltitel "Origin" in den USA und Kanada bei Doubleday. Im deutschsprachigen Raum wird der potenzielle Weltbestseller wieder zeitgleich mit der Originalausgabe bei Bastei Lübbe erscheinen.

Auch im neuesten Werk wird Dan Brown nach seinem Erfolgsrezept geheime Codes, Wissenschaft, Religion, Geschichte, Kunst und Architektur miteinander verknüpfen, heißt es über das Buch. In "Origin" wird der Symbolforscher Robert Langdon mit den beiden ewigen und entscheidenden Fragen der Menschheit konfrontiert und mit einer bahnbrechenden Entdeckung, die diese Fragen beantworten könnte.

Jasmin Tawil

Ihr Sohn Ocean kann schon klettern

Jasmin Tawil
Jasmin Tawil ist stolz auf Söhnchen Ocean: der kleine Mann weiß schon ganz genau, wie man klettert!
©Gala

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Oh je, was ist denn mit Liz Hurley passiert? Bei Dreharbeiten zu der Serie "The Royals" muss sie eine Szene spielen, in der sie in einen Schokoladenbrunnen fällt. Auf Instagram beschreibt Liz Hurley die lustige Szene so: "Keiner meiner Lieblingstage während der Dreharbeiten zu The Royals. Ich sollte in einen Schokoladenbrunnen fallen - natürlich war es keine Schokolade und es gab viele Einstellungen. Die Crew hat es aber genossen."
Die Dreharbeiten für die Casting-Show "American Idol" gehen weiter, und in Zeiten der Coronakrise stimmt Jury-Mitglied Katy Perry ihre Kostüme natürlich auf die derzeitige Situation ab.
Da staunen die Autofahrer in Los Angeles nicht schlecht, als Popstar Harry Styles vor ihnen singend über die Straße fliegt. Die Performance ist Teil der "Crosswalk The Musical"-Episoden des britischen Entertainers James Corden. Die prominenten Darsteller nutzen die roten Ampelphasen, um auf unterhaltsame Weise bekannte Stücke in Kurzform zum Besten zu geben. 
Jennifer Garner teilt auf Instagram ein Bid von den Dreharbeiten zu ihrem neuen Netflix-Projekt "Yes Day" an der Seite von Schauspielkollege Édgar Ramírez. Bei der Komödie geht es um einen Tag, bei denen alle Wünsche der Kinder mit "Ja" beantwortet werden. Das klingt unterhaltsam.

115

"Inferno" ab 13. Oktober im Kino

Die weltweite Gesamtauflage von Dan Brown beträgt laut Bastei Lübbe über 200 Millionen Exemplare. Seine Bücher wurden in 56 Sprachen übersetzt. Der bisher aktuellste Dan-Brown-Bestseller "Inferno" verkaufte sich in Deutschland bis heute über alle Verwertungsstufen rund 1,85 Millionen Mal.

Die Verfilmung von "Inferno" ist ab dem 13. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen: Robert Langdon (Tom Hanks) wird darin mit einer Reihe von Hinweisen konfrontiert, die mit Dantes "Inferno" zusammenhängen. Nachdem er in einem italienischen Krankenhaus mit Amnesie erwacht ist, tut er sich mit der jungen Ärztin Sienna Brooks (Felicity Jones) zusammen, weil er hofft, dass sie ihm dabei helfen kann, seine Erinnerung wiederzuerlangen. Gemeinsam hetzen sie in einem Wettlauf gegen die Zeit durch ganz Europa, um einen Wahnsinnigen davon abzuhalten, einen globalen Virus freizusetzen, der die halbe Weltbevölkerung auslöschen würde.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche