Curvy Supermodel: Céline gewinnt das Finale 2016

Beim Finale von "Curvy Supermodel" gaben die fünf Finalistinnen alles, doch am Ende gewann Céline den Kampf um die ersehnte Model-Karriere

Curvy Supermodel

Das erste "Curvy Supermodel" ist gekürt: Céline, 23, hat sich im Finale gegen ihre Konkurrentinnen Fabienne, 20, Michaela, 25, Polina, 21, und Aurelie, 17, durchgesetzt.Die Mannheimerin darf sich nun über einen Modelvertrag bei Ted Linows Model Agency freuen und ist außerdem das Gesicht der Winterkampagne eines bekannten Plus-Size-Modelabels.

Celine gewinnt "Curvy Supermodel"

"Curvy Supermodel" ist beendet

Das Finale von "Curvy Supermodels" führte die fünf Finalistinnen unter anderem ins Disneyland nach Paris - dort durften sie in maßgeschneidertem Kleid und Krönchen für einen Tag Prinzessin spielen. Doch am Ende strahlte vor allem Céline. Der Meinung der Juroren Motsi Mabuse, Angelina Kirsch, Harald Glööckler und Ted Linow hatte sie im Lauf der Sendung einfach die größte Entwicklung hingelegt.

Ikonen der Neunziger

Das machen die Supermodels heute

Die Anwaltstochter aus Rheinberg am Niederrhein hat es bis ganz nach oben geschafft: Mit dem Sexappeal einer Brigitte Bardot, blonder Mähne und perfekten Proportionen eroberte Claudia Schiffer die Modebranche im Sturm. Einer ihrer größten Verehrer: Superdesigner Karl Lagerfeld.
Drei Kinder, einen Produzentenehemann und mehr als 25 Jahre Modelkarriere hat "La Schiffer" heute vorzuweisen. Sie lebt mit ihrer Familie in England und gibt selten Einblicke in ihr Privatleben. Auf großen Werbeplakaten sehen wir sie aber auch in 2019 noch. Gerade erst hat sie für "Bash" eine riesige Kampagne geschossen.
Die Rotzgöre aus London konnte, durfte und machte alles: Kate Moss war schon zu Beginn ihrer Karriere das Enfant Terrible unter den sonst so perfekten Supermodels. Rauchend, trinkend, koksend und knutschen feierte das Aushängeschild des "Heroin-Chics" wilde Parties. Gebucht wurde sie dennoch von absolut allen namhaften Labels.
In 2019 ist es wesentlich ruhiger um Kate Moss geworden, die nun Mitte 40 ist und sich einen viel eleganteren Style - und auch gesitteteren Freund - zugelegt hat. Beliebt ist sie bei den Modemarken allerdings noch immer. 

30

Prinz Harry

So heiß ist seine neue Flamme Meghan Markle

Prinz Harry: So heiß ist seine neue Flamme Meghan Markle
Prinz Harry: So heiß ist seine neue Flamme Meghan Markle
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche