Clint Eastwood: Bald wieder vor der Kamera?

Clint Eastwood hat sich längst auch als Regisseur einen Namen gemacht. Doch auch eine Rückkehr als Schauspieler schließt er nicht aus

Clint Eastwood ist zwar schon 86 Jahre alt, aber an eine mögliche Rente denkt die Hollywood-Legende noch lange nicht. "Warum denn? - Solange sie einem alten Mann noch Arbeit geben, mache ich weiter", erklärt Eastwood im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news. Am kommenden Donnerstag startet sein neuer Film "Sully" in den deutschen Kinos.

Das Wunder vom Hudson River

Sarah Connor

Sängerin weint nach Auftritt im TV

Sarah Connor
Dieser Auftritt geht unter die Haut und die Sängerin sowie die anwesenden Talkgäste sind total berührt von Connors neuem Lied "Flugzeuge aus Papier (für Emmy)".
©Gala

Der Film beschreibt "Das Wunder vom Hudson River". US-Airways-Flugkapitän Chesley "Sully" Sullenberger hatte es geschafft, sein mit 155 Menschen besetztes Flugzeug nach dem Ausfall beider Maschinen sicher auf dem Hudson zu landen. Ein Schwarm kanadischer Wildgänse hatten die Maschinen des Fliegers kurz nach dem Start von La Guardia Airport lahmgelegt.

"Sully" (gespielt von Tom Hanks) wurde über Nacht weltweit zum Helden ausgerufen. Doch Eastwood erzählt in seinem Film die andere Geschichte von Sully. Jene, in der der Pilot von der Flugsicherheitsbehörde in stundenlangen Interviews nach der Wasserlandung gegrillt wurde, seine Handlungen rechtfertigen und verteidigen musste.

Alles, nur keine Langeweile

Setbilder

Stars bei Dreharbeiten

Von dem einstigen Hollywood-Hottie ist nicht mehr viel zu sehen: Bei den Dreharbeiten zu dem Drama "Untiteled Roger Ailes Projekt" müssen selbst eingefleischte Fans mehrmals hinsehen, um Russell Crowe hinter der Maske zu erkennen. Der Schauspieler verkörpert den ehemaligen Fernsehproduzenten Roger Ailes.
Die Dreharbeiten für die 13. Staffel der beliebten ZDF-Serie "Der Bergdoktor" haben begonnen. Die Darsteller Hans Sigl und Ronja Forcher freuen sich auf viele spannende Abenteuer. 
Jazmin Grace Grimaldi geht unter die Schauspielerinnen: Auf Instagram teilt die Tochter von Fürst Albert ein Foto aus dem Backstage-Bereich der Fernsehserie "The Marvelous Mrs. Maisel".
Am Set von "The Morning Show" muss man zweimal hinschauen, um Reese Witherspoon zu erkennen: Die Schauspielerin überrascht bei den Dreharbeiten der neuen Comedy-Drama-Fernsehserie in New York plötzlich mit einer rot-braunen Haarpracht. 

178

"Es war unglaublich, wie Sully teilweise behandelt wurde", so Eastwood, der es auf brillante Art und Weise und in typischer cooler Eastwood-Manier geschafft hat, Bürokratie, Ruhm und Stress in einen Film zu schaufeln, ohne auch nur eine Minute Langeweile aufkommen zu lassen.

"Vor Beginn dieses Projekts habe ich mich gefragt, wo der Konflikt in diesem Film ist, womit sich Sully nach der Notlandung auseinandersetzen musste. Und ich habe schnell erkannt, dass der Pilot eine ganze Reihe von Problemen bewältigen musste nach der Wasserlandung. Das hat mich fasziniert."

Star-Nachwuchs

Verblüffende Ähnlichkeit

Courteney Cox und Coco Arquette  Einzig und allein an der Augenfarbe können wir Schauspielerin Courteney Cox und ihre Tochter Coco Arquette unterscheiden. Das Mutter-Tochter-Duo ist sich sonst wie aus dem Gesicht geschnitten. Coco stammt aus Courteneys Ehe mit Schauspieler David Arquette die 2013 geschieden wurde.
Brian und Baylee Littrell  Was eine Ähnlichkeit: Auf seinem Instagram-Account teilt der Backstreet Boy Brian Littrell ein Foto, auf dem er mit seinem 15-Jährigen Sohn Baylee zu sehen ist. Der Kleine sieht seinem berühmten Papa echt ähnlich und will jetzt auch beruflich nacheifern. Auf Instagram zeigt der Nachwuchs, was er so draufhat. Immer wieder gibt’s für die Follower Gesangs-Clips und kurze Videos an der Gitarre. Vielleicht klingt ja so der nächste Backstreet Boy. 
Ava Elizabeth Phillippe und Reese Witherspoon  Diese beiden Damen sehen sich nicht nur ähnlich, sie könnten glatt Zwillinge sein. Ob sich Ava Phillippe wie auch ihre berühmte Mutter für eine Karriere im Filmbusiness entscheidet, wird sich zeigen. Talent und Schönheit hat sie schließlich schon in die Wiege gelegt bekommen.
Christie Brinkley und Sailor Lee  Wie die Mutter, so die Tochter! Christie Brinkley und ihre Tochter Sailer Lee könnten glatt Geschwister sein. Die Ähnlichkeit des Mutter-Tochter-Gespanns ist einfach zu groß. Die beiden hübschen Blondinen posieren sogar gemeinsam für die "Sports Illustrated" Sailor scheint das Modelgen in jedem Fall von der Mutter geerbt zu haben.    

31

Schauspielkarriere noch nicht abgeschlossen

Eastwood selbst taucht vor der Kamera nicht auf. Doch der 86-Jährige schließt nicht aus, noch einmal als Schauspieler zu arbeiten. "Sollte es ein Projekt wie "Gran Torino" geben, das mich auch als Schauspieler anspricht, dann würde ich sicherlich noch einmal vor die Kamera treten, aber ich fühle mich in der Rolle des Regisseurs sehr wohl", so der Hollywood-Star.

Doch es muss ein Film sein, "der meiner Generation entspricht", erklärt Eastwood weiter. "Mich interessieren keine Action-Stars oder hausgemachte Helden aus Comic-Büchern. Ich möchte lieber echte Kommandanten, Wissenschaftler oder Athleten porträtieren. Das interessiert mich einfach mehr. Das wirkliche Leben ist oftmals so viel spannender als irgendwelche maskierten Typen in Spandex."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche