VG-Wort Pixel

Claudia Norberg im Interview Auf Partnersuche im TV

Claudia Norberg
Claudia Norberg
© RTLZwei
Claudia Norberg sucht sich beim RTLZwei-Format "Match! Promis auf Datingkurs" professionelle Hilfe beim Flirten. Im GALA-Interview gibt die Ex von Michael Wendler preis, warum es für sie so schwierig ist, Männer kennenzulernen.

Claudia Norberg, 49, ist nicht fürs Single-Dasein gemacht. Die Ex von Schlagerstar Michael Wendler, 47, legt auch nach der fast 30-jährigen Ehe viel Wert auf Zweisamkeit und hätte gerne wieder einen Mann an ihrer Seite. Doch obwohl Claudia eine überaus attraktive und sympathische Frau ist, gestaltet sich genau das als schwierig. Vielleicht, weil Claudia das Flirten "verlernt" hat?

Die ehemalige Dschungelcamperin sucht sich Hilfe und hat sich mit ihrer Teilnahme beim RTLZwei-Format "Match! Promis auf Datingkurs" (ab dem 4. Mai immer montags um 20:15 Uhr) für einen eher ungewöhnlichen Weg der Partnersuche entschieden. Neben den drei anderen Promis Sarah Knappik, Sebastian Fobe und Marcellino Kremers wird Claudia in vier Folgen von professionellen Liebestherapeuten unterstützt und trifft dann auf Normalo-Singles zum Flirt.

Ob die Männer grundsätzlich Hemmungen haben, auf Claudia zuzugehen und ob ihr die Verlobung vom Wendler und seiner Laura Müller, 19, wirklich kein Dorn im Auge ist, verriet die 49-Jährige jetzt im Interview mit GALA.

GALA: Warum glauben Sie daran, dass Sie für sich die große Liebe im TV finden können?

Claudia Norberg: Die Anfrage zu der Dating-Show "Match! Promis auf Datingkurs" kam im Februar 2019. Da ich seit August 2018 von Michael bereits getrennt und nach fast 30 Jahren erstmals wieder Single war, passte dieses Format perfekt in mein Leben und daher habe ich sofort zugesagt

Claudia Norberg, Marcellino Kremers, Sarah Knappik und Sebastian Fobe
Claudia Norberg, Marcellino Kremers, Sarah Knappik und Sebastian Fobe
© RTLZwei

Wie reagieren die Männer auf Sie? Werden Sie viel angeflirtet oder halten sich die Männer zurück?

Das ist ein großes Problem für mich, da ich immer wieder merke, dass Männer in Bezug auf meine Prominenz, Respekt und vielleicht auch Angst davor haben mich anzusprechen, weil sie - so ist meine Wahrnehmung - einfach nicht glauben, dass ich eine ganz normale Frau bin, sondern annehmen, dass ich besonders hohe Ansprüche in Bezug auf meine Partnerwahl und an einen Lebensstil habe.

Der Mann an meiner Seite muss aber auch wissen, dass er im Fokus stehen würde, fotografiert und auch analysiert würde. Das Leben an meiner Seite wird nicht ohne Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit verlaufen. Für mich wäre es schwer, einen Mann an meiner Seite zu haben, der die Öffentlichkeit komplett scheut. Was ich natürlich verstehen könnte wäre, wenn mein zukünftiger Lebenspartner sein eigenes Privatleben schützen und nichts davon preisgeben möchte. Ich denke, dass man da eine Lösung finden würde.

Bei "Match! Promis auf Datingkurs" werden Sie von professionellen Coaches bei der Suche nach der Liebe unterstützt. Warum brauchen Sie Hilfe beim Flirten/Daten? Haben Sie das durch die lange Ehe mit Michael Wendler "verlernt"?

Nach gut 30 Jahren Beziehung mit Michael war "flirten" und "daten" wieder neu und ungewohnt für mich. Ich habe Michael im Alter von 19 Jahren kennengelernt, er war mein erster Freund. Seit dieser Zeit hat sich einiges im Flirtverhalten verändert und ich war "aus der Übung".

Claudia Norberg und Michael Wendler
Claudia Norberg und Michael Wendler
© Getty Images

Auf gute Tipps war ich daher angewiesen und musste das alles neu "lernen". Den Coaching-Experten bin ich daher sehr dankbar, dass mir in dem Format Tipps gegeben haben, die ich in der Praxis umsetzen kann und fühle mich somit wieder "auf dem aktuellen Stand".

Welche Art von Dates bevorzugen Sie - Romantik oder Action?

Ich bin eine Romantikerin mag aber auch Action. Beides zusammen wäre wohl die richtige Mischung.

Sie haben Michael Wendler und Laura Müller auf Instagram zur Verlobung gratuliert und gehen in der Öffentlichkeit sehr gut mit der neuen Beziehung ihres Ex-Mannes um. Sind Sie wirklich so eine starke Frau, wie sie nach außen wirken und wodurch erhalten Sie diese Stärke?

Ich gratuliere den beiden und wünsche ihnen viel, viel Glück. Worauf ich Wert lege ist nur, dass nicht mein Mädchen- und Geburtsname "Norberg" durch diese Ehe an die zweite Frau von Michael übertragen wird. Das ist ein sehr emotionales Thema für mich und wurde bereits familienintern ausgiebig diskutiert, denn es ist nicht nur mein Geburtsname, sondern der Name meiner Eltern und meines Bruders. Ich trage für den Namen Verantwortung und bin es meiner Familie schuldig es zu verhindern, dass der Name an eine nicht "blutsverwandte" Person übertragen wird. Meine Familie ist mein Ursprung und sie haben mich zu der starken Frau gemacht, die ich heute bin.

Die Hochzeit von Michael und Laura soll im TV stattfinden. Werden Sie reinschauen? Ist es nicht komisch, den Ex noch einmal heiraten zu "sehen"?

Durch seinen zweiten Heiratsantrag von Michael kommen in mir Erinnerungen an den liebevollen Heiratsantrag, den Michael mir gemacht hat, wieder auf. Am 20.03.2019 hätten wir unsere Rosenhochzeit (zehn Jahre) gehabt. Ich wünsche den beiden von Herzen, dass die Ehe und Partnerschaft genauso glücklich wird, wie es bei Michael und mir war.

Würden Sie noch einmal heiraten, wenn Sie den Richtigen treffen?

Die Scheidung ist in Bearbeitung, aber wir sind noch nicht geschieden. Eine Scheidung ist in meinem Empfinden etwas Trauriges, denn man geht eine Ehe ein und die sollte eigentlich bis zum Lebensende halten. Dieses Versprechen gibt man bei der Eheschließung ab. Das hat bei uns leider nicht gereicht. Aber immerhin hat diese Partnerschaft mit Ehe ja fast 30 Jahre lang gehalten. Daher sehe ich das auch nicht als Scheitern an. Wir haben eine sehr lange glückliche Zeit zusammen verbracht und Höhen und Tiefen gemeinsam gemeistert. Wir haben eine wundervolle Tochter miteinander bekommen und großgezogen.

Ich glaube auch weiterhin an die Ehe, da meine Ehe sehr glücklich war und Michael mir jeden Tag sehr romantisch seine Liebe mit Worten und Gesten bewiesen hat.

Wie ist die aktuelle Entwicklung mit dem Piloten, den Sie kennengelernt haben? Geht die "Beziehung" weiter?

Auf Grund der Corona-Pandemie haben wir aktuell die Möglichkeit, über "Facetime" täglich in Kontakt zu sein und so die Möglichkeit, uns näher kennen zu lernen. Kontakt halte ich aktuell mit allen Bekannten, Freunden und meiner Familie - aufgrund des "social distancing" - per Telefon, Mail sowie "Facetime" und bin sehr dankbar dafür, dass wir all diese Möglichkeiten haben.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Gala

Mehr zum Thema