Christoph Waltz: Gemeinsames Projekt mit Liam Hemsworth

Der Hype um den Streaming-Dienst Quibi nimmt Fahrt auf. Jetzt hat auch Christoph Waltz zugesagt, in einer neuen Thriller-Serie mitzuspielen.

Christoph Waltz hat einen neuen Deal an Land gezogen

Auch Christoph Waltz (62, "Inglourious Basterds") sagt "Ja" zur neuen Streaming-Plattform Quibi. Wie das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet, hat der zweifache Oscar-Preisträger seine Unterschrift unter eines der geplanten Projekte gesetzt. Demnach werde er gemeinsam mit Liam Hemsworth (29, "Killerman") in einer noch namenlosen Thriller-Serie spielen, die über das neuartige Streamingkonzept verwirklicht werden soll. Hemsworth hatte für die Serie schon vor einigen Wochen zugesagt.

Der erfolgreiche Österreicher sowie der US-Star sind aber nicht die einzigen Namen, die an der geplanten Serie mitwirken sollen. Der "Sopranos"-Autor Nick Santora (49) und der "Daredevil"-Regisseur Phil Abraham werden ebenfalls gelistet.

"Frech und respektlos"

Janine Pink teilt gegen Ex-Freund Tobi Wegener aus

Janine Pink
Die Beziehung von Janine Pink und Tobias Wegener dauerte nur fünf Wochen. Was die Schauspielerin ihrem Ex-Freund nun vorwirft, sehen Sie im Video.

Quibi ist ein Streamingservice vergleichbar mit Netflix oder Amazon Prime, nur eben exklusiv für Smartphones konzipiert. Das Besondere: Die Filme und Serienfolgen, die über Quibi abrufbar sein werden, sollen nicht länger als zehn Minuten dauern. Ab April 2020 soll der Dienst zunächst in den USA starten, ein europäischer Termin ist noch nicht bekannt. Auch Stars wie Steven Spielberg (72) und Jennifer Lopez (50) haben einer Zusammenarbeit bereits zugestimmt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche