Charlize Theron: "Atomic Blonde"-Sequel ist in Arbeit

Charlize Theron und Netflix machen wieder gemeinsame Sache. Wie die Schauspielerin bestätigte, ist ein Sequel zu "Atomic Blonde" in Arbeit.

Charlize Theron spielt in "Atomic Blonde" die britische Agentin Lorraine.

Nachdem Charlize Theron (44) für den jüngst veröffentlichten Action-Kracher "The Old Guard" bereits erfolgreich mit Netflix zusammen gearbeitet hat, steht schon das nächste Projekt in Kollaboration mit dem Streaming-Anbieter in den Startlöchern: eine Fortsetzung zum Actionthriller "Atomic Blonde" (2017).

Sie habe die Idee bei Netflix präsentiert und dort sei man sehr interessiert gewesen, sagte Theron dem britischen Filmmagazin "Total Film" im Interview. Man sei gerade dabei, ein Script zu entwickeln. "Der Charakter war so angelegt, dass er im ersten Teil nicht allzu viel von sich preisgibt. Deshalb haben wir das Gefühl, dass darin noch eine Menge Potenzial schlummert. Die Messlatte liegt ziemlich hoch, aber wir sind aufgeregt", so die 44-Jährige weiter.

Game of Thrones

Maisie Williams' Rückblick auf die Rolle als Arya Stark

Maisie Williams blickt zurück auf ihre Rolle als "Arya Stark"
Maisie Williams über das Leben als "Arya Stark" in "Game of Thrones" und was sie anderen Frauen damit sagen möchte
©Warner / Gala

In "Atomic Blonde" spielt Charlize Theron die britische MI6-Agentin Lorraine Broughton im geteilten Berlin. Sie wird in dieses Pulverfass sozialer Unruhen, Spionageabwehr, gescheiterter Missionen und geheimer Hinrichtungen geschickt, um eine Liste zu sichern, die die wahre Identität britischer Agenten beinhaltet.

Star-News der Woche