VG-Wort Pixel

Charlie Sheen Der Erfolg ist zurück


Charlie Sheens neue Serie "Anger Management" ist für stolze 90 Folgen verlängert worden - ein riesiger Erfolg für den Skandal-Schauspieler

Viele haben nach den zahlreichen Skandalen an Charlie Sheen gezweifelt, nun hat er seinen Kritikern bewiesen, dass er immer noch erfolgreich sein kann. Wie "ew.com" berichtet, wird seine neue Sitcom "Anger Management" für stolze 90 Folgen verlängert.

Die erste Staffel mit zehn Folgen habe die Zuschauererwartungen mehr als erfüllt, teilten die Produzenten mit. Im Schnitt erreichte die neue Sitcom jede Woche 4,5 Millionen Zuschauer. Die neuen Folgen sollen im Rekordtempo von zwei Jahren produziert werden - wieviele Staffeln sich daraus dann ergeben, ist noch nicht bekannt. Los geht die Produktion bereits Mitte September, denn die ersten neuen Folgen sollen schon im Januar in den USA laufen.

In den kommenden Staffeln soll auch Charlie Sheens Vater Martin Sheen eine Rolle übernehmen. Der 72-Jährige wird den Serienvater von Charlies Charakter spielen. In "Anger Management" geht es um einen ehemaligen Profi-Baseballer, der sich wegen mangelnder Selbstkontrolle in Therapie begibt und gleichzeitig selbst therapiert.

Mit dem Erfolg der Serie hat nach Charlie Sheens Rauswurf bei "Two and a Half Men" im Frühjahr 2011 kaum jemand gerechnet. Der 46-Jährige scheint sich gefangen zu haben. In Deutschland wird "Anger Management" bei Vox zu sehen sein.

sst

gala.de

Mehr zum Thema