Charlie Hunnam + Dakota Johnson: Hauptdarsteller bei "Shades of Grey"

Schauspielerin Dakota Johnson wird Anastasia Steele in der Verfilmung des Bucherfolgs "Shades of Grey" spielen. An ihrer Seite gibt Charlie Hunnam den Christian Grey. Ein lang diskutiertes Casting findet damit seinen Abschluss, die Fans sind gespannt

Dakota Johnson, 23, hat die heiß umkämpfte Rolle der Anastasia Steele in "Shades of Grey" an Land gezogen. Die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith begann ihre Karriere als Model, gilt aber schon seit einigen Jahren auch als aufstrebende Schauspielhoffnung (zum Beispiel im kommerziell gescheiterten "Ben and Kate" oder auch in "21 Jump Street") . Vollends etabliert in Hollywood ist sie jedoch noch nicht, was die Castingentscheidung der "Shades of Grey"-Macher spannend macht. Denn in der monatelangen Spekulation um die Besetzung der im Buch als braunhaarig und blauäugig beschriebenen Protagonistin spielten immerhin auch Namen wie Emma Watson, Elizabeth Olsen, Mila Kunis, Lily Collins, Nina Dobrev und Kristen Stewart eine beständige Rolle. Emma Watson jedoch wies jegliche Beteiligung an dem Film immer weit von sich. "Ich freue mich, euch mitzuteilen, dass die reizende Dakota Johnson sich bereit erklärt hat, unsere Anastasia Steele in der Filmadaption von 'Shades of Grey' zu sein", schrieb die Bestsellerautorin E. L. James am Montag (2. September) ihren Twitterfans.

Und die Britin konnte auch einen Namen für den Part des Christian Grey nennen: "Der umwerfende und talentierte Charlie Hunnam wird Christian Grey in der Filmadaption von 'Shades of Grey' spielen", twitterte die Autorin vergnügt. Der 33-Jährige machte zuletzt mit Guillermo del Toros Kracher "Pacific Rim" von sich reden und wurde zuvor durch seine Rolle als Jax Teller in der ausgezeichneten Motorradserie "Sons of Anarchy" bekannt. Sympathisanten beschreiben den Darsteller als eine raubeinige und jüngere Version von Brad Pitt. Brad Pitt selbst kennt ihn auch - seine Produktionsfirma "Plan B" hat nämlich Autorenqualitäten sBrad Pitthes, das der multitalentierte Brite verfasst hat.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2013

18. Dezember 2013: Daniel Brühl und Cara Delevingne sind gerade für Dreharbeiten zum Film über Amanda Knox "The Face of An Angel" in Florenz.
18. Dezember 2013: James Franco schwebt am Set für den Ford-Werbespot mit Rose in der Hand durch die Lüfte. Der Spot soll voraussichtlich beim Super Bowl gezeigt werden.
16. Dezember 2013: Jennifer Hudson dreht in Los Angeles ihr neues Musikvideo und schlüpft nach den Aufnahmen flink in einen Bademantel.
13. Dezember 2013: Brad Pitt und Shia LaBeouf machen ein Gruppenfoto bei den Dreharbeiten zum Film "Fury".

253

Seit Universal im März 2012 die Filmrechte des erotischen Dramas um die junge Amanda Steele, die dem superreichen Grey und seinem Hang zum Sadomasochismus verfällt, kaufte, wurde wild spekuliert, wer das Paar spielen wird. Für die männliche Hauptrolle wurden von den Medien lange Stars wie Robert Pattinson, Michael Fassbender oder Ian Somerhalder gehandelt. Jedenfalls erhofft sich Universal von dem Projekt um die massenhaft verkaufte Buchtrilogie - für deren Filmrechte die Filmfirma nach Angaben der Branchenblätter fünf Millionen Dollar auf den Tisch legte - einen veritablen mehrteiligen Hit. Große Hoffnungen hängen da an Dakota Johnson und Charlie Hunnam.

Das Drama soll am 1. August 2014 in die Kinos kommen und Sam Taylor-Johnson wird die Regie übernehmen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche