VG-Wort Pixel

Caro Robens Der "Goodbye Deutschland"-Star überrascht mit neuem Look

Caro Robens
Caro Robens
© instagram.com/caroline_andreas_robens
Die TV-News des Tages im GALA-Ticker: "Goodbye Deutschland"-Star Caro Robens überrascht mit ihrem neuen Look +++ "Bachelorette" Melissa bezieht Stellung zu Schwangerschaftsgerüchten +++ "Die Bachelorette"-Finale: Leander bekommt die letzte Rose +++ "The Voice of Germany": Lena Gercke feiert ihr TV-Comeback +++ "Pretty in Plüsch": Sarah Lombardi ist traurig über frühes Show-Aus +++ "2020! Menschen, Bilder, Emotionen": Günther Jauch und Helene Fischer werden von RTL gerügt.

TV-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

11. Dezember

"Goodbye Deutschland"-Star Caro Robens überrascht mit neuem Look für ihre Hochzeit

Caro Robens, 41, und ihr Ehemann Andreas Robens, 53, wollen sich nach zehn Jahren Ehe erneut das Jawort geben. Die Kult-Auswanderer der Serie "Goodbye Deutschland" sind mitten in den Vorbereitungen für den großen Tag. Für die Braut darf neben dem Kleid natürlich eines nicht fehlen: die perfekte Frisur.

Doch mit diesem Brautlook überrascht Caro Robens wirklich alle. Auf Instagram zeigt sich die 41-Jährige mit langen, blonden Haaren. "Die Hochzeit rückt näher aber eins ist sicher. Haare und Make up sind 100%", schreibt sie zu ihrer neuen Haarpracht. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Fans des Paares reagieren mit voller Begeisterung. "Liebe die Haare" und "Die Haare sind super immer so lassen", sind nur zwei der unzähligen Kommentare. Heute, am 11. Dezember, feiert das Paar seinen 10. Hochzeitstag. Gestern haben sich bereits die ersten Hochzeitsgäste auf den Weg zum Event gemacht. Andrej Mangold, 33, der das Paar während der TV-Show "Das Sommerhaus der Stars" kennenlernte, teilte in seiner Story mit, dass er auf dem Weg nach Mallorca sei um dort mit dem Paar zu feiern. Ob das Brautkleid von Caro ebenso überraschen wird wie ihre Frisur? 

10. Dezember

Verdächtige Wölbung – "Bachelorette" Melissa bezieht Stellung zu Schwangerschaftsgerüchten

Kaum 24 Stunden ist es her, dass Melissa Damilia, 25, im "Bachelorette 2020"-Finale Leander Sacher, 23, die letzte Rose gibt und schon tauchen die ersten Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft auf. Grund dafür ist ein Livestream für RTL, bei dem sich das frischgebackene Pärchen Fragen von Fans stellt. Melissa wählt für den Interview-Marathon ein kurzes Minikleid mit betonter Taille. Eine Wahl, die sie wahrscheinlich im Nachhinein bereuen wird, denn sofort entbrennt auf Instagram eine Diskussion darüber, ob Melissa nun schwanger sei oder nicht. 

In ihrer eigenen Instagram-Story bezieht sie jetzt Stellung zu den Schwangerschaftsgerüchten. Alles nur Quatsch, die schöne Stuttgarterin erwartet natürlich kein Kind. Dass solche Fragen nicht nur absurd, sondern auch unangebracht sind, macht sie mit folgendem Statement klar: "Manchmal sollte man mit solchen Kommentaren wirklich achtsam umgehen". 

9. Dezember

"Die Bachelorette"-Finale: Melissa gibt Leander die letzte Rose

Sechs Wochen lang suchte Melissa Damilia, 25, als Bachelorette in der gleichnamigen RTL-Kuppelshow nach der großen Liebe, nun hat sie sich entschieden: Die letzte Rose bekommt Leander Sacher, 23, aus Aachen. Und das, obwohl Melissa anfangs große Zweifel hatte – schließlich ist Leander mit ihrem Ex-Freund Richard Heinze, 23, gut befreundet. 

Der zweitplatzierte Daniel Häusle aus Österreich ist zwar sichtlich enttäuscht, trägt Melissas Entscheidung aber mit Fassung. "Du musst die Entscheidung treffen. Wenn du glücklich wirst, ist alles gut", sagt der 24-Jährige. 

Melissas Ex-Freund Richard Heinze sieht das allerdings etwas anders, im Interview mit der "Bild"-Zeitung verrät er: "Etwas mit der Ex eines guten Kumpel anzufangen, ist für mich ein Tabu-Thema. Da bin ich altmodisch. Ich bin da auch enttäuscht von ihm." Das Ende einer Männer-Freundschaft? "Nach der Beziehung wollte ich mit Melissa nichts mehr zu tun haben – das ist jetzt auch noch so. Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, wieder was mit ihm zu machen, wenn sie seine Freundin ist", so der "Köln 50667"-Schauspieler.

9. Dezember

"The Voice of Germany": Lena Gercke feiert ihr TV-Comeback

Überraschende Rückkehr kurz vor Staffel-Ende von "The Voice of Germany": Lena Gercke, 32, feiert nach der Geburt ihrer Tochter vor fünf Monaten ihr TV-Comeback. Am kommenden Sonntag (13. Dezember) wird sie neben Thore Schölermann, 36, das Halbfinale von "The Voice of Germany" moderieren. Damit nimmt Lena ihren ursprünglichen Moderationsjob wieder auf. In der Baby-Pause wurde sie von Annemarie Carpendale, 43, vertreten, die nun ihren Platz für Lena wieder räumen muss.

"Ein Wiedersehen: Willkommen zurück zum #TVOG-Halbfinale, liebe Lena Gercke. Und Danke, liebe Annemarie Carpendale, dass du Lena in ihrer Babypause so wunderbar vertreten hast", kündigt Sat.1 den plötzlichen Moderationswechsel an. Ob das von Anfang an so geplant war oder aber jetzt erst entschieden wurde, ist nicht bekannt.

8. Dezember

Sarah Lombardi enttäuscht von vorzeitigem Show-Ende

"Pretty in Plüsch" findet bereits nach zwei Folgen ein vorzeitiges Ende. Am Freitag, dem 11. Dezember 2020, wird früher als ursprünglich geplant bereits das Finale der Gesangsshow ausgestrahlt. Sarah Lombardi, 28, die unter anderem neben Oliver Petszokat, 42, und Hans Sigl, 51, in der Jury saß, zeigt sich enttäuscht von dem frühen Show-Aus. "Ich finde es sehr schade! Das Team hatte großen Spaß miteinander und wir hatten tolle Momente, aber leider scheint das Format die Zuschauer nicht erreicht zu haben", so die "Zoom"-Interpretin im Interview mit "Express". 

Die Show erntete bereits nach der ersten Ausstrahlung Kritik. Den Zuschauern schien sich das Konzept der Sendung nicht wirklich zu erschließen. Zudem sollen die Juroren bei ihren Bewertungen nicht kritisch genug gewesen sein. "Es ist gar nicht so einfach, in der 'Jury' zu sitzen, wenn man so viele von den Kandidaten kennt. Da möchte ich nicht zu hart sein. Dafür war ich auch selbst zu oft in dieser Situation, bewertet zu werden", gesteht Sarah Lombardi. Unter anderem stellten Jessica Paszka, 30, Ingolf Lück, 62, Mareile Höppner, 43, Massimo Sinató, 40, und Janine Kunze, 46, an der Seite der Puppen ihr Gesangstalent unter Beweis. "Viele der Promis haben noch nie auf der Bühne gesungen - dafür haben sie es aber echt gut gemacht! Wichtig ist für mich, immer ehrlich zu sein", erklärt die Sängerin.

7. Dezember

"2020! Menschen, Bilder, Emotionen": Günther Jauch und Helene Fischer werden von RTL gerügt

Sie spielte am gestrigen Abend (6. Dezember) definitiv eine der Hauptrollen bei "2020! Menschen, Bilder, Emotionen": Helene Fischer, 36. Gleich zweimal trat die erfolgreiche Schlagersängerin musikalisch auf und entschädigte ihre Fans damit ein bisschen für die ausgefallenen Konzerte. Doch plötzlich wurden Günther Jauch, 64, und Helene Fischer mitten in der Live-Show ermahnt.

Sowohl aufmerksame Zuschauer als auch die Verantwortlichen hinter der Kamera haben ganz genau hingesehen und festgestellt: Der Corona-Abstand von 1,50 Meter wurde beim Gespräch nicht eingehalten. Als Günther Jauch Helene am Ende des zweiten Liedes, das sie in Begleitung von Rea Garvey, 47, singt, einen Blumenstrauß überreichen will, entgegnet er: "Wir wurden eben gerügt, wir seien uns zu nahe gekommen bei unserer ersten Begegnung." Bei der Blumenübergabe versucht der Moderator dann extra viel Abstand zu halten. Ist aber auch verständlich, wenn man Helene Fischer möglichst nahe kommen will und dann schon mal die Abstandsregel vergisst.

Verwendete Quellen: Twitter, RTL, Express, Bild

jno / spg / aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken