Campbell Scott: Neue Rolle in "Jurassic World: Dominion"?

"House of Cards"-Star Campbell Scott soll eine Rolle in "Jurassic World: Dominion" ergattert haben. Offenbar spielt er einen Bösewicht.

Campbell Scott spielt in "House of Cards" den Berater Mark Usher.

Die Dinosaurier-Blockbuster erhalten einen weiteren Teil: Mitte 2021 soll "Jurassic World: Dominion" in die Kinos kommen. Offenbar mit von der Partie ist dann auch Campbell Scott (58), bekannt aus den Serien "House of Cards" und "Royal Pains". Wie das US-Magazin "Collider" berichtet, soll der Schauspieler Dr. Lewis Dodgson verkörpern.

Ersatz für Cameron Thor?

Ursprünglich sollte Cameron Thor (60) Dodgson spielen, wie bereits im ersten "Jurassic Park" (1993). Allerdings sitzt der Schauspieler derzeit eine sechsjährige Gefängnisstrafe wegen sexuellen Missbrauchs ab. Damals trat er in rotem T-Shirt, Strohhut und mit Sonnenbrille auf und bestach Dennis Nedry, (Wayne Knight, 64) eine manipulierte Dose Rasierschaum anzunehmen, um gestohlene Dinosauerierembryone aufzubewahren.

Anastasiya Avilova

Fiese Erpressung kurz vorm Dschungelcamp

Anastasiya Avilova
Anastasiya Avilova ist gut gelaunt, als sie für ihre Teilnahme am Dschungelcamp 2020 nach Australien reist.
©Gala

Nachdem Nedry von einem Dilophosaurus getötet wurde, blieb offen, was mit der Dose geschah. Hier könnte der Bösewicht Dogson, dieses Mal also gespielt von Scott, wieder ins Spiel kommen, mutmaßt das amerikanische Magazin.

Dreharbeiten wegen Corona verschoben

Die Dreharbeiten zu "Jurassic World: Dominion" hatten bereits gestartet, mussten jedoch wegen der Corona-Krise auf Eis gelegt werden. Ab Anfang Juli soll der Dreh unter strengen Vorkehrungen weitergehen. Neben Neueinsteiger Campbell Scott können sich die "Jurassic"-Fans auf altbekannte Gesichter freuen. Mit dabei sind unter anderem Bryce Dallas Howard (39) als Claire Dearing und Chris Pratt (41) als Owen Grady.

Star-News der Woche