Burt Reynolds: Mit Krückstock bei der Filmpremiere

Trotz Krückstock: Hollywood-Alt-Star Burt Reynolds ließ es sich nicht nehmen, die Premiere seines Films "The Last Movie Star" zu besuchen.

Seine glorreichen Tage als großer Hollywood-Filmstar liegen deutlich hinter ihm: Trotzdem erschien Alt-Star Burt Reynolds (82, "Ein ausgekochtes Schlitzohr") tapfer bei der Premiere seines neuen Films - der passender Weise den Titel "The Last Movie Star" trägt. Auf einen Gehstock gestützt ließ sich Reynolds auf dem roten Teppich im Egyptian Theater in Hollywood von den Fotografen ablichten. Später nahm er dann zwischen seinen Co-Stars Ariel Winter (20, "Modern Family") und Chevy Chase (74, "Saturday Night Live") auf einem hohen Stuhl Platz.

Der Film "The Last Movie Star" startet am 30. März in den USA, wann der deutsche Kinostart sein wird, ist noch nicht bekannt. Reynolds spielt darin den alternden Leinwand-Star Vic Edwards, der aufgrund seines schwindenden Ruhms in einer tiefen Sinnkrise steckt. Auf einem Festival in Nashville soll er einen Preis für sein Lebenswerk erhalten. Seine Assistentin Lil (Ariel Winter) begleitet ihn dorthin. Es wird ein Road-Trip, bei dem zwei Generationen aufeinanderprallen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche