Brad Pitt: Das verrät der neue Trailer

Der erste lange Trailer zur Netflix-Satire "War Machine" ist da. Hauptdarsteller Brad Pitt will den Krieg in Afghanistan endlich beenden.

Der US-Kriegsfilm "War Machine" zeigt die Absurdität eines Einsatzes in Afghanistan. Klingt bitterernst, ist es im Grunde genommen auch, denn die Vorlage ist eine wahre Geschichte. Doch die Macher der Netflix-Produktion haben aus dem Stoff eine Dramödie gebastelt - und Hauptdarsteller Brad Pitt (53, "Inglourious Basterds") zeigt endlich mal wieder, dass er genau diesen Mix drauf hat. Als siegessicherer und von sich selbst überzeugter NATO-Kommandeur General Dan McMahon soll er den Einsatz zu einem Ende bringen.

Der offizielle Trailer zeigt, auf welche Art von Humor der Film dabei setzt. So erklärt etwa Pitt in seiner Rolle einem hochrangigen afghanischen Politiker: "Mein Team und ich wollen eine ganz neue Richtung einschlagen." - "Was ist diese neue Richtung?" - "Wir bauen Afghanistan zu einem freien und wohlhabenden Land auf." - "Klingt genau wie die alte Richtung."

Und auch die ersten Fotos von Brad Pitt in "War Machine" verraten schon ziemlich viel über die Unterhaltsamkeit der Exklusiv-Produktion für den Streamingdienst. Denn obwohl sich der weißblonde 4-Sterne-General in Tarnkleidung strammen Schritts von einem Armee-Hubschrauber entfernt, verzieht er den Mund zu einer eigenartigen Grimasse.

"War Machine" startet am 26. Mai 2017 exklusiv auf Netflix.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche