Blade: Wesley Snipes bricht sein Schweigen

Wesley Snipes bricht sein Schweigen. Das hält der Action-Star von seinem "Blade"-Nachfolger Mahershala Ali.

Mahershala Ali (r.) wird Wesley Snipes in "Blade 4" ablösen

Für eingefleischte "Blade"-Fans dürfte diese Nachricht ein Schock gewesen sein: Auf der Comic-Con in San Diego bestätigte Marvel ein Reboot rund um den Vampirjäger und Daywalker Blade, allerdings ohne Wesley Snipes (56, "Chaos"). Der auf der Leinwand bisher von ihm verkörperte Charakter wird in der Neuauflage von Oscarpreisträger Mahershala Ali (45, "Green Book") gespielt. Snipes selbst scheint jedoch gelassen mit der Neubesetzung umzugehen.

"Auch wenn die Nachricht überraschend war - es ist alles gut!", versicherte der einstige Action-Star jetzt gegenüber "Comicbook" seinen Fans. "So ist einfach das 'Entertainmentgeschäft'. Glückwunsch und Salaam an Mahershala Ali, einen wunderbaren und talentierten Künstler, auf dessen Darstellungen ich mich noch für viele kommende Jahre freue. Inshallah [So Gott will] werden wir eines Tages zusammenarbeiten."

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

Er sei trotzdem "immer noch ein Fan" von Marvel. "Peace an die MCU-Crew", fügte er hinzu und erinnerte auch an den verstorbenen "Grandmaster Stan [Lee]". Auch dankte er seinen Fans für die Unterstützung und heizte Gerüchte um eine mögliche Rolle im neuen "Blade"-Film an: "Keine Sorge, es ist nicht das Ende der Geschichte." In die Kinos dürfte "Blade" wohl frühestens 2022 kommen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche