Black Panther: Kein Film wird auf Twitter mehr diskutiert

Die Erfolgsgeschichte von "Black Panther" geht weiter - auch auf Twitter. Dort konnte sich der Film nun an die Spitze aller Rekorde setzen.

Die Erfolgsgeschichte von "Black Panther" scheint noch lange kein Ende zu finden. Schon am Wochenende stellte der Fantasyfilm von Ryan Coogler einen neuen Rekord auf: fünf Wochen in Folge auf Platz eins der nordamerikanischen Kino-Charts. Das schaffte zuvor nur "Avatar" im Jahr 2009. Doch nicht nur an den weltweiten Kinokassen schlägt der Film rund um den Marvel-Helden ein. Auch auf Twitter erreichte "Black Panther" nun eine weitere Spitzenplatzierung.

Wie das soziale Netzwerk laut der US-Seite "The Hollywood Reporter" mitteilte, gilt "Black Panther" als der meist getwitterte Film-Hashtag aller Zeiten. Mehr als 35 Millionen Mal sollen User über den Streifen getweetet und ihn in Posts verlinkt haben. Mit dieser gigantischen Zahl überholte "Black Panther" den einstigen Rekordhalter "Star Wars: Das Erwachen der Macht" aus dem Jahr 2015. Die meisten Film-Erwähnungen stammen nach Twitter-Auskunft aus den USA, gefolgt von Großbritannien und Thailand.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche