Benjamin von Stuckrad-Barre: Seine Wahlnacht

Autor und Moderator Benjamin von Stuckrad-Barre taucht voll in die Bundestagswahl ein.

Benjamin von Stuckrad-Barre , 38, beschäftigt sich sowohl im TV als auch im Internet mit der Bundestagswahl. Der Moderator und Autor ('Soloalbum') geht ab Donnerstag mit neuen Folgen seiner Late-Night-Show auf Sendung und empfängt Politiker, die ihm einen Monat vor der Bundestagswahl Rede und Antwort stehen sollen. Stuckrad-Barre weiß selbst noch nicht, wem er ein Kreuzchen auf seinem Stimmzettel geben wird, aber seine Sendung sei gerade für Unentschlossene wie ihn perfekt.

Der Entertainer freut sich auch auf die Wahl. "Ich finde es immer einen schönen Moment, wenn man in diesem grauen Klappding sitzt, der Wahlkabine. Diese kurze Begegnung mit sich selbst. Wenn man darüber nachdenkt: Was meine ich eigentlich mit meiner Stimme? Was ist besser für das Land? Was ist besser für mich: 38 Jahre alt, eine Frau, ein Kind? Und kann, was schlecht für mich ist, gut fürs Land sein - und umgekehrt?", sinnierte er im Interview mit dem 'Tagesspiegel'.

Er wies in der Publikation auch darauf hin, dass viele Wähler unentschlossen seien. "Das ist ja nicht nur mein Problem. Die meisten, mit denen ich mich so unterhalte, finden momentan alle Parteien etwa gleich scheußlich", befand der politisch interessierte Moderator. Aber die Show habe nicht nur den Vorteil, dass sich Stuckrad-Barre für eine Partei entscheiden wird, sondern habe seinen Blick auf Politiker verändert. "Mein Verständnis für das Drama dieses Berufsstandes hat sich vergrößert. Mir tun Politiker leid, ehrlich."

Auch dass er zusammen mit seinem Kumpel Christian Ulmen (37, 'Einer wie Bruno'), der die Sendung produziert, arbeiten kann, findet der Moderator klasse. "Für mich ist das hier eine ideale Mischung: mit Freunden zusammenarbeiten. Die Idee Ulmen.tv ist die einer gewissen Unabhängigkeit, dass man Sachen in Ruhe herstellen kann, in einem Schutzraum."

Doch nicht nur in seiner TV-Show widmet sich Benjamin von Stuckrad-Barre der Politik und vor allem der bevorstehenden Bundestagswahl: Am 22. September talkt er in der 'Stuckrad-Barre-Wahlnacht' live auf 'Welt.de'. Produziert wird das Ganze von der Axel Springer AG und Christian Ulmen.

Benjamin von Stuckrad-Barre kann man ab Donnerstag um 23.15 Uhr in zehn neuen Folgen seiner Late-Night-Show auf Tele 5 sehen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche