Ben Affleck: Einmal Batman, immer Batman?

Geht er oder bleibt er der Mitternachtsdetektiv "Batman"? Diese Frage kam immer wieder auf. Jetzt hat der Schauspieler für etwas Klarheit gesorgt.

Ben Affleck wäre bei einer dritten Runde im Batmobil sofort dabei

Ben Affleck wäre bei einer dritten Runde im Batmobil sofort dabei

Schluss mit den Gerüchten! (44, "The Accountant") steht bereit, für den angekündigten Streifen "The " als Superheld ins Batmobil zu steigen. Das verriet der Schauspieler auf der Comic-Con im Gespräch mit "Entertainment Weekly": "Mein Status bleibt, wie er immer war. [...] Ich wollte schon immer einen dritten [Film] machen, wenn Warner möchte". Nachdem Affleck im Januar die Aufgabe des Regisseurs an abgegeben hatte, wurden immer wieder Vermutungen laut, er würde auch die Rolle des Superhelden ablegen.

Ebenso schwirrten Gerüchte im Raum, Warner Bros. selbst wolle sich von Affleck als Batman-Darsteller verabschieden. Auch damit räumte der Schauspieler auf: "Kevin Tsujihara [Warner Bros., Vorsitzender], Sue Kroll [Warner Bros., Marketingpräsidentin] und Toby Emmerich [Warner Bros., Studio-Chef] haben mir gesagt: 'Wir wollen, dass du unser Batman bist'. Ich glaube ihnen." Für den Schauspieler steht jedenfalls fest: "Wenn das Bat-Phone klingelt, werde ich rangehen".

Mehr zum Thema

Star-News der Woche