VG-Wort Pixel

Bela Klentze Er verlässt "Alles was zählt"

Bela Klentze
Bela Klentze
© Getty Images
AWZ-Fans wird diese Nachricht nicht gefallen: Schauspieler Bela Klentze steigt aus der Serie "Alles was zählt" aus, wie RTL jetzt mitteilte. 

Seit 2016 schlüpft Bela Klentze, 31, in die Rolle des Ronny Bergmann in der RTL-Dailysoap "Alles was zählt". Nach etwas mehr als drei Jahren steigt der Schauspieler nun aus der Serie aus, wie RTL mitteilt. Bela wird am 6. Mai zum letzten Mal als Ronny im Fernsehen zu sehen sein. 

Bela Klentze: "Ich habe Sehnsucht nach neuen Projekten" 

Den Grund für Belas Ausstieg aus der Serie verrät er in einem Video-Interview: "Ich habe Sehnsucht danach, neue Sets zu sehen und neuen Menschen zu begegnen. Daher verlasse ich das Projekt AWZ mit einem lachenden und einem weinenden Augen". Jetzt möchte sich der Schauspieler auf neue Projekte konzentrieren, für die er bislang keine Zeit gefunden hatte. "Von der gesamten Zeit bei 'Alles was zählt' werden mir ewig schöne Erinnerungen bleiben", erzählt der Schauspieler und verrät auch, welchen seiner Kollegen er besonders vermissen wird: "Was ich immer geliebt habe, sind die Szene mit André Dietz und mir, weil Ronny und Ingo immer so eine ganz besondere Art miteinander zu spielen hatten." 

Achtung Spoiler! 

Doch Fans von Ronny Bergmann können aufatmen - ein Comeback ist nicht vollkommen ausgeschlossen, Ronny stirbt nicht den Serientod. Er kehrt Essen vielmehr wegen eines schönen Grunds den Rücken: der Liebe wegen. Denn bei seinem Trip nach New York verliebt er sich Hals über Kopf und beschließt, nicht nach Deutschland zurückzukehren. 

Verwendete Quellen: RTL

luho Gala

Mehr zum Thema