VG-Wort Pixel

Bauer sucht Frau 2017 Inka Bauses Kandidatin bestürzt über Armut von Bauer Klaus

Inka Bause
© Getty Images
Bei "Bauer sucht Frau" hat sich Kandidatin Tiwaporn jetzt über die Mittellosigkeit von ihrem bevorzugten Bauern Klaus bestürzt gezeigt

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Tiwaporn ist bestürzt über die Verhältnisse auf dem Bauernhof von Landwirt Klaus. Dieser kann seiner Favoritin nicht einmal Teller und Besteck anbieten, sondern greift auf Papp-Varianten zurück. Die Thailänderin Tiwaporn kommentiert das mit folgenden Worten:

"In meiner Heimat gibt es Armut, da gibt es Teller aus Pappe. In Deutschland hab ich so was noch nie gesehen."

"Bauer sucht Frau"-Tiwaporn beklagt Armut von Bauer Klaus

Für den pragmatischen Klaus allerdings liegen die Gründe für das Einweggeschirr auf der Hand, weil er nach den Mahlzeiten bislang keine Lust verspürte abzuwaschen. Der Junggeselle gibt aber zu verstehen, dass sich dies ändern würde, wenn er wieder in einer Partnerschaft leben würde und rechtfertigt sich: "Da ist jemand, der kann mir beim Spülen helfen und dann hab ich gedacht, das ist die Richtige."

Spartanische Kost

Doch auch die Mahlzeiten auf den Papptellern fanden bei Tiwaporn wenig Anklang. Zumeist gab es trockenes Brot statt vollständiger Kost. Es gibt also einiges zu tun für die Asiatin, damit Klaus ihren Ansprüchen vollends entspricht.

Unsere Videoempfehlung zum Thema:

Inka Bause
tbu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken