Bauer sucht Frau-Elke: Ist das wirklich die Todesursache?

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke ist überraschend verstorben. Jetzt packt ein befreundeter Bauer über die Todesursache aus

"Bauer sucht Frau"-Elke suchte 2015 mit Bauer Ulrich ihr Glück. Nun ist sie gestorben

"Bauer sucht Frau"-Elke suchte 2015 mit Bauer Ulrich ihr Glück. Nun ist sie gestorben

Update 15. März

Nachdem "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke Anfang März überraschend verstarb, soll es nun Hinweise auf die Todesursache geben. Ein befreundeter Bauer verriet gegenüber "Das neue Blatt": "Sie lag im Bett, und plötzlich war ein Wirbel gebrochen. Wieder einmal, denn sie hatte schon länger schlimme Probleme mit den Knochen." Mehrfach musste Elke ins Krankenhaus, lag sogar mal im Koma. Ob wirklich ein Problem mit den Knochen zum Tod der beliebten 68-Jährigen geführt hat?


2015 suchte Elke W. bei "Bauer sucht Frau" die große Liebe, verbrachte mit Bauer Ulrich romantische Tage auf seinem Hof in den Schweizer Alpen. Das Pärchen mauserte sich in der 11. Staffel schnell zum Liebling der Zuschauer. Jetzt die traurige Nachricht: Die Rentnerin ist mit 68 Jahren überraschend verstorben. Das gab der Sender RTL auf der Facebook-Seite der TV-Show bekannt.

Das Team von "Bauer sucht Frau" nimmt Abschied

"Völlig unerwartet ist die 'Bauer sucht Frau'-Kandidatin Elke am Wochenende nach kurzer heftiger Krankheit verstorben (...) Elke war bei den anderen Kandidaten der Sendung, bei den Zuschauern und "Bauer sucht Frau"-Fans sehr beliebt und wird eine große Lücke hinterlassen."

Tiefe Trauer um "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke Völlig unerwartet ist die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin Elke am...

Posted by Bauer sucht Frau on Sonntag, 5. März 2017


Fans kondolieren

Unter dem Post nehmen die Fans Abschied von der norddeutschen Frohnatur. "Das ist ja furchtbar ....es macht mich traurig, wenn Menschen plötzlich aus dem Leben gerissen werden" und "Das ist sehr traurig. Elke war eine sehr sympathische und liebenswerte Frau. Herzliches Beileid an die Angehörigen sowie insbesondere an Ulrich". Bauer Ulrich hat sich bisher noch nicht zum Tod von Elke geäußert. 

Die Abschiede 2017: Um diese Stars trauern wir

Verstorbene Stars 2017

10. Dezember 2017: Otto Kern (67 Jahre)  Der deutsche Designer ist im Alter von nur 67 Jahren gestorben. Als "Hemdenkönig" bekannt geworden, erlag der Mode-Star in seiner Wahlheimat Monaco ganz unerwartet einem Herztod.
6. Dezember 2017: Johnny Hallyday (74 Jahre)   Er war Frankreichs Elvis Presley. Jetzt ist der französische Musiker und Schauspieler gestorben. In der Nacht zu Mittwoch ist Johnny Hallyday im Alter von 74 Jahren seinem Krebsleiden erlegen.
4. Dezember 2017: Christine Keeler (75 Jahre)   Sie war Model und Tänzerin. Besondere Bekanntheit hat Keeler in den Sechzigern erlangt, als sie eine Affäre mit dem britischen Kriegsminister John Profumo und zeitgleich mit dem sowjetischen Marineattaché und GRU-Agenten Jewgeni Iwanow eine Beziehung pflegte. Diese Dreiecksbeziehung wurde später als Profumo-Affäre bekannt und war 1963 einer der Gründe für den Fall der Regierung Harold Macmillans. Christine Keeler hat seit Längerem an einer Lungenerkrankung gelitten; nun ist sie gestorben.
5. Dezember 2017: König Michael von Rumänien (96 Jahre)   Das ehemalige Staats-Oberhaupt ist in seinem Haus in der Schweiz gestorben. Er hat den Kampf gegen den Krebs verloren. König Michael von Rumänien hat von 1927 bis 1930 und von 1940 bis 1947 regiert. 1948 hat er seine Lebenspartnerin Anna von Bourbon-Parma geheiratet, die bereits am 1. August 2016 verstorben ist. Zurück bleiben die gemeinsamen Töchter Margarita, Elena, Irina, Sophie und Maria.

116


Mehr zum Thema

Star-News der Woche