VG-Wort Pixel

"Bauer sucht Frau" Denise: "Till hatte an mir null Interesse"

Pferdewirtin Denise muss sich bei "Bauer sucht Frau" zwischen Sascha (r.) und Till (l.) entscheiden.
Pferdewirtin Denise muss sich bei "Bauer sucht Frau" zwischen Sascha (r.) und Till (l.) entscheiden.
© TVNOW
Große Gefühle bei "Bauer sucht Frau". In einer neuen Folge trifft Bäuerin Denise eine schwere Entscheidung: Sie jagt Till vom Hof. Im Interview rechnet sie mit ihm ab.

Für Pferdewirtin Denise Munding wurde es bei "Bauer sucht Frau" ernst. Die 32-Jährige macht sich gemeinsam mit ihren zwei Auserwählten, Till Adam, 31, und Sascha Gunther, 29, an die Stallarbeit, als Inka Bause, 51, überraschend vorbeischaut. 

"Bauer sucht Frau"-Denise muss sich entscheiden

Im Gespräch mit der Moderatorin gesteht Denise: "In der Vergangenheit habe ich mich des Öfteren leider für Männer entschieden, die absolut gut ausgesehen haben, aber charakterlich einfach gar nicht gingen. Vielleicht ist das besser, wenn ich wieder mehr auf das Innere achte und nicht auf das Äußerliche." 

Ist Sascha der Richtige für Denise?

Sie habe von Till einiges mehr erwartet, "dass er mehr die Nähe sucht", erklärt die Landwirtin im Vier-Augen-Gespräch. "Das war bei Sascha zu einhundert Prozent mehr. Was bei Sascha zu viel war, hat bei Till gefehlt." Somit steht ihre Entscheidung. Till muss gehen. "Till, du bist ein total sympathischer Typ und auch vom Äußeren her total mein Fall. Aber es zählt ja nicht nur das Äußere", erklärt Denise ihre Wahl. "Ich will ja auch einen Mann an meiner Seite haben, der in mein Leben passt. Und da bist du leider nicht so der Richtige."

Den Richtigen scheint die 32-Jährige mit Sascha gefunden zu haben. "Ich glaube, dass du, Sascha, derjenige bist, der an meine Seite passen könnte", verkündet sie und Sascha ist überglücklich. "Für mich war das jetzt wie eine Explosion in meinem Herzen, dass sie uns eine Chance gibt", schwärmt er. 

Denise macht Till schwere Vorwürfe

Ihre Entscheidung, sich von Till zu verabschieden, scheint Denise auch nach der Sendung nicht zu bereuen. "Ich hätte Till fast schon vor dem ersten Tag rausgeworfen, nachdem ich mitbekommen habe, dass er vorher schon gefühlt in 300 anderen Datingshows war", erinnert sie sich auf Nachfrage von "Bild". Sie habe ihm dennoch eine Chance geben wollen, zu zeigen, dass der 31-Jährige tatsächlich Interesse an ihr habe und nicht nur am Ruhm. Doch nüchtern stellt sie fest: "Till hatte an mir null Interesse."

Denise ist sich sicher, Till wollte mit seiner Teilnahme an "Bauer sucht Frau" lediglich "nochmal in der Öffentlichkeit gepusht werden". Ihr Fazit: "Er kann noch so gut aussehen - er ist für mich einfach unehrlich."

Till Adam: "Ich finde es schade"

Till selbst erklärt seine Teilnahme an der Kuppel-Show etwas anders: "Ich habe an den Shows nur teilgenommen, weil ich Spaß dran hatte, nicht weil ich auf den medialen Fokus Wert lege. 'Bauer sucht Frau' ist die erste Show, bei der ich mich aktiv beworben habe. Bei den anderen wurde ich angefragt." Denise habe ihm gefallen, weshalb er sich überhaupt bewarb, erklärt er. "Ich finde es schade, dass es nicht geklappt hat." Seinen Rausschmiss kann Till Adam nicht ganz nachvollziehen und er scheint auch für seinen ehemaligen Kontrahenten keine guten Chancen zu sehen. "Ich war ihr zu kalt, sagt sie. Das kann ich nicht verstehen. Mit Sascha lief weniger bis zu gar nichts", stellt er klar.

Verwendete Quellen: RTL, Bild.de

spg Gala

Mehr zum Thema