VG-Wort Pixel

"Bauer sucht Frau" Farmer Gerald leidet an einer schweren Krankheit

Das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar Anna und Gerald
Das "Bauer sucht Frau"-Traumpaar Anna und Gerald
© MG RTL D / André Kowalski
Nach den unschönen Trennungs-und Krisengerüchten sprechen Bauer Gerald und seine Verlobte Anna nun Klartext und verraten den schrecklichen Grund für ihre besorgniserregenden Instagram-Posts 

Sie sind DAS Traumpaar der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau": Farmer Gerald und Anna lernten sich in der TV-Sendung kennen und lieben. Für sie konnte es gar nicht schnell genug gehen: Sie verlobten sich kurz nach den Dreharbeiten. Doch seit einigen Wochen ziehen dunkle Wolken über ihrem Liebesglück auf. 

Besorgniserregende Instagram-Postings und Trennungsgerüchte brachten ihre Fans in Aufruhr. Nun spricht das Liebespaar endlich Klartext und offenbart einen schrecklichen Schicksalsschlag. 

Bauer Gerald leidet an einer schlimmen Nervenkrankheit

Anna und Gerald sind nicht getrennt, im Gegenteil: Sie stehen sich näher als jemals zuvor. Doch das Paar geht durch eine schwere Zeit. Bei Gerald wurde eine schlimme Nervenkrankheit diagnostiziert, das Guillain-Barré-Syndrom. Durch diese Krankheit kommt es zu Verkrümmungen der Nervenenden des Rückenmarks, die zu Lähmungen der Gliedmaßen, des Herzmuskels und zum Tod führen können. "Ich hatte das Riesenglück, dass es gleich diagnostiziert wurde und ich direkt Medikamente bekommen habe. Es ist nicht schön, aber ich werde es schaffen", erklärte der Landwirt nun kürzlich im RTL-Interview. Trotzdem müsse er verschiedene Bewegungsabläufe wie Gehen und Greifen wieder neu erlernen - eine harte Herausforderung. 

Anna hält zu ihrem Verlobten 

Unterstützung bekommt Gerald von seiner Verlobten Anna, die ihm in dieser Zeit den Rücken stärkt und den Mut auf eine vollständige Heilung nicht verliert. "Die Chancen liegen bei 80 Prozent, dass er wieder voll gesund werden kann", so die gebürtige Polin. "Er kann mich vielleicht nicht über die Türschwelle tragen, aber wir machen das Beste draus", antwortete die künftige Braut auf die Frage, ob ihre Hochzeit trotz der Schreckensdiagnose stattfinden wird. Das "Bauer sucht Frau"-Pärchen wird also in guten, wie auch in schlechten Zeiten zusammenhalten.  

aen / <br/> Gala

Mehr zum Thema