Barbara Meier: Stunt-Training für das "Let's Dance"-Finale

Judith Williams, Ingolf Lück und Barbara Meier kämpfen heute Abend im großen "Let's Dance"-Finale um den Titel "Dancing Star 2018". GALA hat mit dem Model am Morgen vor der Finalshow gesprochen

Wie haben Sie heute Nacht geschlafen?

Barbara Meier: Wie ein Stein. Klingt absurd, aber ich war so müde von den Probentagen. Nach der Probe habe ich mit einer Freundin an der Bar noch einen Baileys getrunken. Das ist mein Glücksgetränk. Da dachte ich, das bringt mir morgen vielleicht auch Glück. Und dann bin ich ins Bett gefallen und habe durchgeschlafen.

Wie nervös sind Sie, wenn Sie an heute Abend denken?

Meier: Schon sehr nervös. Bin ich irgendwie aber immer. Aber ich bin so stolz, im Finale tanzen zu dürfen.  Sergiu und ich haben so viel Spaß im Training und ich habe so unglaublich viel gelernt. Neulich habe ich im Badezimmer Musik gehört und völlig im Gedanken dazu Schritte gemacht. Es lief „Copacabana“ mein Samba aus Show 8. Und ich habe wie automatisch mitgetanzt. (lacht) Natürlich wäre es unglaublich jetzt auch noch zu gewinnen und ich hoffe, ganz viele Zuschauer rufen für uns an!

Worauf freuen Sie sich im Finale am meisten?

Meier: Auf meinen Freestyle. Ich darf noch nicht verraten, was es ist, aber es wird glaube ich was ganz besonders. Ich musste dafür sogar Stunt-Training nehmen. 

Was ist das Erste, das Sie sich für die Zeit nach Let's Dance vorgenommen haben? 

Meier: Ich hatte so viele Pläne. Hochzeit vorbereiten, Schlafen, mit Freundinnen einfach mal entspannt zusammen sitzen … allerdings habe ich eine ganz tolle Rolle angeboten bekommen und werde direkt im Flieger nach Wien Text lernen.

filmreifer Heiratsantrag

Barbara Meier hat sich in Cannes verlobt

Barbara Meier und Klemens Hallmann
Barbara Meier wird vor den Traualtar treten! Ihr Freund, der österreichische Unternehmer Klemens Hallmann hat der 31-Jährigen am Rande der Filmfestspiele von Cannes einen Heiratsantrag gemacht.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche