Barbara Meier: Fernseh-Karriere läuft an

Die einstige "GNTM"-Gewinnerin Barbara Meier überzeugte neben Christiane Hörbiger in einem Fernsehfilm

Barbara Meier, 27, arbeitet sich Schritt für Schritt in der Fernsehbranche nach oben. Am Donnerstag (19.Dezember) hatte das Model, das 2007 die Castingshow "Germany's Next Topmodel" gewann, eine Nebenrolle in der Krimikomödie "Schon wieder Henriette". An der Seite von Christiane Hörbiger, 75, spielte die schöne Rothaarige eine Berlinerin, die unter Mordverdacht gerät, nachdem ihr Freund umgebracht wird. Eine anspruchsvolle Rolle inklusive Tränen, Wutausbrüchen - aber auch vielen positiven Erlebnissen: "Mit Christiane Hörbiger zu drehen war toll", schwärmte Meier im Interview mit der "Bild"-Zeitung. "Sie ist sehr professionell und weiß genau, was sie tut.

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2013

18. Dezember 2013: Daniel Brühl und Cara Delevingne sind gerade für Dreharbeiten zum Film über Amanda Knox "The Face of An Angel" in Florenz.
18. Dezember 2013: James Franco schwebt am Set für den Ford-Werbespot mit Rose in der Hand durch die Lüfte. Der Spot soll voraussichtlich beim Super Bowl gezeigt werden.
16. Dezember 2013: Jennifer Hudson dreht in Los Angeles ihr neues Musikvideo und schlüpft nach den Aufnahmen flink in einen Bademantel.
13. Dezember 2013: Brad Pitt und Shia LaBeouf machen ein Gruppenfoto bei den Dreharbeiten zum Film "Fury".

253

Als die Ambergerin vor rund sieben Jahren als frisch gewähltes Topmodel ihren Angriff auf die Modebranche startete, ging sie offen damit um, dass sie eher zufällig in die Show geriet. Generell scheint das Modeln eher ein Zwischenstopp für sie zu sein. "Das habe ich so viele Jahre gemacht und viel dabei gelernt, es wäre schade, das ganz aufzugeben. Wobei die Tendenz natürlich schon in Richtung Schauspielerei geht, weil es neu und spannend ist und ich mich damit weiterentwickeln kann. Wenn ich mich entscheiden müsste zwischen einem Model- und einem Film-Casting, würde ich zum Film-Casting gehen", sagte sie Laut "spot-on".

Das scheint die richtige Entscheidung zu sein: Schon ihr erster Film, der Mystery-Thriller "Schreie der Vergessenen", wurde von den Kritikern gelobt . Von Barbara Meier wird man in Zukunft also wahrscheinlich häufiger etwas hören und sie sicher nicht nur auf dem Laufsteg sehen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche