Backstreet Boys: Neun Live-Shows in Las Vegas!

Die Backstreet Boys gehören zu den erfolgreichsten Boybands der Welt. Jetzt ist ihnen ein neuer Triumph geglückt: Sie bekommen eine Show in Las Vegas

Backstreet Boys

Everybody, rock your body right. Backstreet's back, alright! Und zwar in Las Vegas. Die Backstreet Boys arbeiten nämlich nicht nur an einem brandneuen Album und der folgenden Welttournee, sondern haben gerade eben einen Vertrag für neun Live-Shows in der Glücksspiel-Metropole unterschrieben.

Neun Auftritte in der Wüstenstadt

Mariah Carey, Britney Spears und Jennifer Lopez haben bereits ihre festen Shows in Las Vegas, jetzt gesellt sich auch DIE Band der 90er dazu. Zumindest probeweise. Für neun Shows haben die BSB gerade einen Vertrag unterzeichnet, wie Nick Carter gegenüber "Entertainment Tonight" bestätigte.

Zwischen Erinnerung und Gegenwart

So sehen die Stars der 2000er-Jahre heute aus

Mit dem Song "Leave (Get Out)" sorgt JoJo im Jahr 2004 für einen der Ohrwürmer des Jahres – erreicht mit ihm sogar Goldstatus und gilt als eine der jüngsten Sängerinnen, die einen Nummer-eins-Hit in den USA landen. Ein Mega-Erfolg, mit dem die damals 13-Jährige nicht rechnet. Zwei Jahre später ist der große Hype jedoch wieder vorbei: Nach dem Debütalbum "JoJo" aus dem Jahr 2004 und dem zweiten Studioalbum "The High Road" aus dem Jahr 2006 wird es ruhig um das Mädchen aus Vermont.
Nachdem sich JoJo in den darauf folgenden Jahren einigen weniger erfolgreichen Musikprojekten widmet, will sie im Jahr 2016 mit ihrem neuen Studioalbum "Mad Love" ihr großes Comeback feiern – der große Erfolg bleibt jedoch aus.
Ihr große Leidenschaft zum Singen hat JoJo nie verloren: Sie steht immer noch gerne auf der Bühne und liebt es zu performen.
Auch auf dem Red Carpet ist JoJo zu finden. So präsentiert sie sich unter anderem bei der amfAR Gala in Los Angeles im Oktober 2019 und posiert für die Fotografen.

71

Best-of-Show der letzten 23 Jahre

"Es wird eine große, spektakuläre Show mit sämtlichen Hits aus den letzten 23 Jahren und mit allen fünf Mitgliedern. Wenn es erfolgreich ist, wird das die Tür für eine längere Residenz öffnen", verspricht der 36-Jährige, der in wenigen Tagen zum ersten Mal Vater wird. Die Familie ist ein Grund, warum sich auch Bandkollege Kevin Richardson über eine feste Show in der Wüstenstadt freuen würde: "Dann müssten wir weniger reisen." Heißt für die Fans im Umkehrschluss aber (leider) auch: Um ihren Idolen nah zu sein, müssten sie künftig immer nach Las Vegas kommen.

Backstreet Boys

Gemeinsamer Song mit N'Sync und O-Town

Backstreet Boys: Gemeinsamer Song mit N'Sync und O-Town
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche