Bachelorette 2018: Diese Singles sind dabei

Bald ist es so weit: Die "Bachelorette" wird unter 20 Single-Männern die große Liebe suchen. Das sind die vielversprechenden Kandidaten

Das Warten hat bald ein Ende: Ab dem 18. Juli begeben sich zum nunmehr fünften Mal 20 Single-Männer auf die Jagd nach der "Bachelorette". Nun hat RTL die diesjährigen Kandidaten bekanntgegeben - und die ersten Fotos und Infos zeigen nicht nur viel nackte Haut, sondern auch, dass die Kerle unterschiedlicher nicht sein könnten. Denn vom Lackierer bis zum Unfallchirurgen ist alles dabei.

Die Bachelorette 2018: Die Kandidaten

Andi, 28, KFZ-Sachbearbeiter

Für einige der Kandidaten steht Familie an erster Stelle. Allen voran für den Bielefelder KFZ-Sachbearbeiter Andi (28): "Ich suche eine Frau mit Herz, Humor und Kinderwunsch". Ob die "Bachelorette" seine Wünsche erfüllen kann? Auch Dennis hat keine Lust mehr auf Suchen: "Die Nächste soll die Richtige sein", erklärt der 25-jährige Tourismuskaufmann aus Iffezheim. Für Versicherungskaufmann Kevin (27) aus Norderstedt und Jan (24) sind die wilden Zeiten ebenfalls vorbei: "Ich wünsche mir das Normale", so der Bank-Mitarbeiter aus Saarbrücken.

Michael Wendler

Dieser Mann hat ihm das Herz gebrochen

Michael Wendler schießt gegen seinen Vater
Michael Wendler musste im "Sommerhaus der Stars" mit ganz schön viel Gegenwind kämpfen. Wie ihn die Vorwürfe der anderen Kandidaten auch nach seinem Ausscheiden belasten, sehen Sie im Video.
©Gala

Manuel, 38, Facharzt für Orthopädie

Der 38-jährige Manuel könnte nicht zuletzt mit seinem Beruf als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie bei der "Bachelorette" Eindruck machen. Doch der Frankfurter weiß auch: "Ich habe ein Auge für Schönes" - da wird er bei der "Bachelorette" sicher nicht enttäuscht. Schönheit spielt auch für Daniel (27) aus Bad Saulgau eine Rolle: "Das Aussehen ist nun mal der Türöffner", erklärt der Vertriebsingenieur. Ob er von sich oder von der "Bachelorette" spricht?

Die vier Fitness-Fans

In Sachen Fitness werden gleich vier Kandidaten ein Kopf-an-Kopf-Rennen antreten. Denn sowohl der 29-jährige Alexander aus Gammelby, als auch Eddy (27) aus Neustadt, der Hamburger Filip (24) und Rafi (28) aus Köln sind Fitness-Trainer. Haben die vier Männer damit schlechtere Karten bei der "Bachelorette"? Filip weiß: "Als Fitnesscoach ist das Vertrauen der Frauen gering, die Vorurteile sind groß."

Der "Papa-Schlumpf" unter den Kandidaten

Sascha ist mit 39 Jahren der Älteste im Rosen-Kampf. Der Werbefachmann aus Tönisvorst sieht darin einen Vorteil: "Ich glaube, die anderen Jungs haben Respekt vor meinem Alter", hofft er. Außerdem ins Rosen-Rennen gehen Brian (27), Maler und Lackierer aus Sauerlach, der 28-jährige Chris, Automobilkaufmann aus Hanau, Dave (33), Gastronom aus Völklingen, Jorgo (30), Masterabsolvent aus Mannheim, und der 38-jährige Karriere-Berater Kai aus Dortmund.

Kandidaten aus Hamburg

Die beiden Hamburger Maxim (29), Ingenieur, und Sören (33), DJ, werden neben dem Steuerfachangestellten Stefan (35) aus Hannover und dem 27-jährigen Export-Assistenten Vadim aus Weinheim ebenfalls alles geben, um von der "Bachelorette" Woche für Woche die Frage gestellt zu bekommen: "Möchtest du diese Rose annehmen?"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche