Die Bachelorette 2017: Das passierte in der kuriosen "Nacht der Beichten"

Bei der "Bachelorette 2017" wurde Herzensdame Jessica Paszka mit den Geheimnissen ihrer Verehrer konfrontiert - einige müssen daraufhin ins Boot-Camp, andere ihre Segel streichen

Niklas, Jessica Paszka

"Die Bachelorette 2017" erlebt gerade ihr dramaturgisches Mittelfeld. Ausreichend Männer buhlen noch um die Gunst der umschwärmten Jessica Paszka und auch wenn sich hier und da schon Sympathien abzeichnen, ist es noch zu früh über Favoriten zu spekulieren. In der "Nacht der Beichten" lernte die Bachelorette einige unangenehme Seiten ihrer noch 14 Bewunderer kennen.

"Bachelorette 2017" in Sevilla

Die verbliebenen Michi, René, Manuel, Andre, Bastian, Arnold, Lukasz, Johannes, Niklas, David, Sebastian, Domenico, Marco und Alexander legen sich wieder mächtig ins Zeug. Ein Teil der Männertruppe muss zunächst sein Temperament im andalusischen Sevilla unter Beweis stellen. Auf einem dortigen Straßenfest lässt Jessica zu Flamenco-Klängen die Hüften kreisen. Sie nutzt zudem die Gelegenheit mit Domenico und Sebastian mal unter vier Augen zu sprechen.

Eine Frau besucht die Männer

Dann kommt Jessicas Freundin Nina ins Männerhaus - als Gärtnerin getarnt, um den Anwerbern auf den Zahn zu fühlen. Ninas Rundungen lassen die Kandidaten dann tatsächlich nicht kalt - sie machen ziemlich große Augen. Ein Kommentar: "Oh Gott, ich habe schon lange keine Melonen mehr gesehen". Irgendwann sprechen sie die Brünette an und flirten intensiv. Domenico redet dann schließlich Klartext, als er Nina galant abweist, um das ganze Projekt nicht zu gefährden.
Währenddessen bekommt Johannes sein Einzel-Date mit Jessica. Die beiden fahren im Ferrari zum Golfen. Auf dem Platz kommen sich die beiden körperlich näher - und verbringen den Abend zusammen. Später in der Nacht küssen sie sich leidenschaftlich.

Ab ins Boot-Camp

In einem Boot-Camp werden einige der Männer in Sachen Kampfgeist abgecheckt. Während Manuel, Michi und Niklas an der "Wand der Leiden" enttäuschten, durften sich Sebastian, Johannes, Arnold und Joker David als Sieger fühlen, denn sie durften später mit Jessica am romantischen Lagerfeuer Marshmallows rösten.

Sie ist "Die Bachelorette"

Christian Tews teilt gegen Jessica Paszka aus

Christian Tews, Jessica Paszka

Johannes macht einen Fehler

Später im Männerhaus gesteht Johannes einigen Vertrauten von seinem Kuss mit Jessica - obwohl er ihr versprochen hatte, dies zunächst unerwähnt zu lassen.
Zeitgleich erzählt Gärtnerin Nina von ihren Erfahrungen mit den Männern in der Villa. Jessica ist leicht schockiert von den Schilderungen ihrer Freundin. Daraufhin konfrontiert sie ihre Verehrer mit den neuen Erkenntnissen. Alexander wird dann von Jessica zu einem überprüfenden Gespräch gebeten. 

Geheimnisse werden gelüftet

Johannes plagt sein schlechtes Gewissen und er offenbart Jessica seine Indiskretion. Die Adressatin ist total enttäuscht. Fazit: Johannes hat es vermasselt! Niklas nutzt auch die Gelegenheit, um alleine mit der 27-Jährigen zu sein. Er gibt ihr in dieser privaten Situation einen Gutschein für eine Reise nach Rom.

Zwei freiwillige Rückzüge

Ganz anders René und Manuel, denn sie bitten Jessica jeweils darum, ihnen bei der anstehenden "Nacht der Rosen" keine Rose mehr zu überreichen. Beide steigen also freiwillig aus dem "Bachelorette"-Rennen aus.
Die anschließende Rosen-Vergabe beenden Alexander und Lukasz ohne die begehrte Stachelblume in der Hand. Oder anders gesagt: Sie sind raus!

Gerüchte um Jessica

Zuletzt gab es Meldungen, dass Jessica tatsächlich aktuell verliebt ist und einen Partner hat. Grund dafür ist ein Instagram-Post. Eventuell hat sie ihren Herzensbuben ja wirklich bei "Die Bachelorette 2017" gefunden.

Unsere Videoempfehlung:

Bachelorette 2017

Das erwartet Jessica Paszka

Jessica Paszka
2014 war sie selbst Kandidatin, doch nun hat sie die Seite gewechselt. Die 27-jährige Jessica Paszka ist die neue Bachelorette. Am 14. Juni startet die neue Staffel in der zwanzig Männer um die Gunst der hübschen Jessica buhlen

Die Bachelorette 2017

Diese 20 Kandidaten sind im Rennen

David, 27  Schlagzeuger der Metal-Band Eskimo Callboy aus Moers: "Groupies? War ich nie der Typ für."
Martin, 25  Kundenberater einer Versicherung aus Karlsruhe: "Aufgeben ist für mich keine Option."
Alex, 26  Schornsteinfeger aus Berlin: "Ich bin sicher nicht die schlechteste Wahl ..."
Julez, 26  Direktvertriebler aus Hamm: "Ich steh' auf Frauen ... und auf Männer."

20

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche