VG-Wort Pixel

"Der Bachelor" 2021 Keine Rose für Michèle – jetzt meldet sie sich auf Instagram zu Wort

Niko und Michèle
Niko und Michèle
© TVNOW
Michèle de Roos wurde gleich zwei Mal von Bachelor Niko Griesert abserviert. Kurz nach dem Finale meldete sich die 27-Jährige auf Instagram zu Wort und lässt dabei tief in ihre Seele blicken.

"Der ist keine Träne mehr wert", sagt Michèle de Roos, 27, in die Kamera, nachdem Bachelor Niko Griesert ihr im Finale gestanden hat, dass er sich in Konkurrentin Michelle "Mimi" Gwozdz, 26, verliebt hat. Eine Entschuldigung kann da auch nichts mehr richten. "Die kannst du dir sparen", raunt sie dem Rosenkavalier zu und flüchtet in die Limousine.

Im Auto kann die 27-Jährige ihre Tränen dann nicht länger zurückhalten. Kein Wunder, denn was die Kölnerin während der Bachelor-Reise erleben musste, ist eine Achterbahn der Gefühle sondergleichen. Schließlich hatte Niko zu Beginn der Folge erst die Drittplatzierte Michèle zurückgeholt und dafür Stephie Stark, 25, rausgeworfen. 

Michèle de Roos: "Es war die beste Entscheidung, die ich getroffen habe, aber ..."

Damit wurde Michèle de Roos gleich zwei Mal vom Bachelor abserviert. Das gab es noch nie! "Es war die emotionalste, aufregendste und gleichzeitig schönste Reise meines Lebens", beginnt Michèle einen Beitrag auf Instagram nach dem Finale. "Es war die beste Entscheidung, die ich getroffen habe, aber die schlimmste meinem Prinzip 'Herz über Kopf' nicht von Anfang an treu zu bleiben... Ich habe mich in meinen negativen Gedanken verloren und mir die Chance auf etwas genommen, was vielleicht wirklich hätte gut werden können." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Bachelor-Kandidatin bringt in ihrem Posting für alle sichtbar ihre Gefühle zum Vorschein und stellt für sich fest: "Irgendwann müssen wir uns alle entscheiden, zwischen dem was einfach ist und dem was richtig ist. Und ich kann euch sagen: Der einfachste Weg ist nicht der Richtige."

Fans sind auf Michèles Seite

Die Fans zeigen sich solidarisch mit Michèle. "Unglaublich wirklich", reagiert eine Instagram-Userin fassungslos. "Was Niko gemacht hat, geht gar nicht", findet auch eine andere. Und in einem Punkt sind sich fast alle Follower einig: "Du bleibst die Gewinnerin der Herzen." Fraglich, ob Michèle das trösten wird.

Verwendete Quellen: instagram.com, rtl.de

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken