VG-Wort Pixel

Bachelor in Paradise Saskia Atzerodt weint wegen Nico Schwanz

Saskia Atzerodt und Nico Schwanz
Saskia Atzerodt und Nico Schwanz
© Action Press
Saskia Atzerodt muss bei "Bachelor in Paradise" weinen. Grund ist ihre Trennung von Nico Schwanz vergangenes Jahr

Wer hätte das gedacht? Saskia Atzerodt scheint die Trennung von Nico Schwanz vergangenes Jahr doch mehr mitzunehmen als angenommen. Das gab die Blondine zumindest gestern bei "Bachelor in Paradise" zu. Anlass gab ein Gespräch mit Johannes Haller, bekannt aus der "Bachelorette"-Staffel mit Jessica Paszka.

Saskia Atzerodt hat noch mit Trennung zu kämpfen

Der 29-Jährige hatte eine ziemlich negative Meinung von Saskia. Schließlich ist er mit Nico Schwanz gut befreundet und kennt die Infos von der Trennung aus erster Hand. Und so wirft er Saskia vor, nur mit Nico gespielt und sein Herz gebrochen zu haben. Saskia jedoch setzt sich zur Wehr und kontert: "Ich bin seit Juni von Nico getrennt und habe immer noch mit der Schei*e zu kämpfen." Johannes rudert wieder zurück, umarmt Saskia sogar und schlägt ihr einen Neuanfang vor. Saskia willigt zwar ein, bleibt aber dann mit Tränen in den Augen zurück.

Warum ist sie so fertig?

Es scheint, als wäre Saskia noch nicht ganz über dieses Kapitel ihres Lebens hinweg. Oder ist sie einfach nur so fertig, weil sie von Johannes so angegangen wird? "Ich kriege hier voll die Breitseite ab", schimpft sie nämlich. Und schließlich war sie es, die per Handy-Nachricht Schluss gemacht haben soll. Nico zeigte sich anschließend sehr verletzt, wurde aber schnell von seiner neuen Freundin Vanessa getröstet. Dass Saskia nun mit einem anderen blonden Mann rumknutscht, kümmert das Männermodel inzwischen nicht mehr. 

RTL
jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken