Bachelor in Paradise: Oliver Sanne rechnet mit Carolin Ehrensberger ab

Ausgerechnet sie schmeißt ihn aus der Show: Carolin Ehrensberger entscheidet sich in der "Nacht der Rosen" für Sebastian Fobe und gegen Oliver Sanne. Das war ihre Rache für das "Bachelor"-Finale vor drei Jahren, glaubt der einstige Rosenkavalier

Carolin Ehrensberger + Oliver Sanne

Autsch! Diese Entscheidung tut weh: In der zweiten "Nacht der Rosen" sind die Frauen an der Reihe und wählen, welche Männer im Paradies bleiben dürfen. , 31, geht dabei leer aus. Denn seine Ex-Flamme , 25, entscheidet sich gegen ihn und für Neuzugang , 32. 

Oliver Sanne: "Ich war wirklich enttäuscht"

Im GALA-Interview rechnet der Fitnessökonom nach seinem Rauswurf mit der 25-Jährigen ab. Er hatte ihr in der ersten Folge die letzte Rose des Abends gegeben und damit Erika und Lina, zwei potentielle Flirt-Kandidatinnen für ihn, aus der Show katapultiert. Dass sie ihm diesen Gefallen nicht erwidert hat, habe ihn jedoch nicht überrascht, erklärt er im Gespräch mit GALA. "Ich habe es tatsächlich im Laufe der letzten Stunden geahnt. Nichtsdestotrotz habe ich in der ersten Sekunde dann etwas doof aus der Wäsche geschaut", gesteht Oliver Sanne im Interview. "Ich hatte vorher schon fast damit gerechnet, dass es gut war, die Koffer zu packen.

Ich war ehrlich gesagt wirklich ein bisschen enttäuscht.

Carolin zieht Philipp Oliver vor

Mit mehreren Gesprächen und Diskussionen hatten die beiden zuvor mit mäßigem Erfolg versucht, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und die Wahrscheinlichkeit einer zweiten Chance auszuloten. Deswegen habe er sich auch noch mehr Zeit mit Caro im Paradies gewünscht, sagt der 31-Jährige, erkennt aber auch einen vermeintlichen Fehler im Umgang mit der Blondine. "Es war doof von mir, ihr am Anfang so viel Sicherheit zu geben. Ich hätte mir gewünscht, dass wir die Möglichkeit bekommen, nochmal intimer zu werden beziehungsweise nochmal ins Gespräch zu kommen", meint er. 

Doch statt mit ihm auf ein Date zu gehen und damit den privaten Rahmen für eine Aussprache zu schaffen, entscheidet sich Carolin für Philipp. Die erste große Enttäuschung für Oli, gesteht er und kann sich eine kleine Spitze gegen den "Bachelor in Paradise"-Kollegen nicht verkneifen: "Philipp passt rein optisch eigentlich überhaupt nicht zu ihr, schon von der Größe alleine. Er ist ein lieber netter Kerl, passt aber nicht zu ihr. Aber sie fand ihn toll. Sie war vielleicht auch etwas mit ihren Frühlingsgefühlen überladen, wusste nicht so recht wohin damit und hat wahrscheinlich auch einen Fehler gemacht." 

Rache für Bachelor-Finale 2015?

Denn während sich Frischling Sebastian Fobe über eine Rose freut und bleiben kann, muss der Fitnessökonom die Show verlassen. "Ich glaube, bei ihr war da etwas mehr Taktik dahinter", vermutet Oliver Sanne im GALA-Interview. "Sie wollte ihre Rose durch mich safe haben. Von daher glaube ich, dass sie am Ende einfach am längeren Hebel saß. Von daher glaube ich, dass sie am Ende einfach am längeren Hebel saß. Das war wohl die Retourkutsche für meine Entscheidung damals.Ich hatte ihr das auch von Anfang an gesagt, dass sie sich sicher sein konnte. Das war wahrscheinlich ein Fehler. 

In der Nacht der Rosen habe ich wohl die Rache für meine Entscheidung vor drei Jahren bekommen.

"Sebastian hat mir die Welt zu Füßen gelegt"

Ihre Entscheidung für Sebastian und gegen Oliver begründet Carolin im Gespräch mit GALA so: "Ich sage mal so, wer sich zu sicher ist, wird auch uninteressant. Er hat sich einfach keine Mühe gegeben. Dann kam auf einmal Sebastian und hat mir sozusagen die Welt zu Füßen gelegt. Dann war da noch Philipp, den ich auch total interessant fand, weil er einen tollen Charakter hat. Da war Oli dann ganz schnell im Aus." 

Ob sie ihre Rose an den Richtigen vergeben hat? Wenn es nach Oliver Sanne geht, nein. "Ich denke, dass Sebastian nullkommanull Interesse an ihr hat, was sie als Frau angeht und die Rose einfach nur gern mitgenommen hat, um auch safe zu sein. Ich glaube, er wollte die nächste Runde abwarten, wer da vielleicht noch reinkommt, um nochmal neu anzubändeln." Ob er mit dieser Einschätzung richtig liegt? 

Chance vertan

Kontakt zu Caro hat er seit den Dreharbeiten keinen mehr. "Ich stehe nach wie vor dazu, dass ich gerne die Möglichkeit gehabt hätte, nochmal mit Caro ins Gespräch zu kommen. Doch was nicht ist, das ist da nicht und wir auch nie sein. Das Thema Oli und Caro ist auf jeden Fall erledigt." Sein Liebesglück will der Düsseldorfer nun ganz klassisch finden: "Dann versuche ich es einfach doch nochmal in der Cafeteria um die Ecke."

+++ Wollen Sie bei "Bachelor in Paradise" immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie einfach unserem "Bachelor in Paradise" News-Ticker +++

Carolin Ehrensberger bei "Bachelor in Paradise"

"Wenn sie eine starke Frau ist, gibt sie Oliver Sanne eine Abfuhr"

Sarah Harrison kennt viele "Bachelor in Paradise"-Kandidaten persönlich. 2015 nahm sie bei "Bachelor" Oliver Sanne selbst an dem Format teil. In Thailand trifft der Ex-Rosenkavalier auf eine andere alte Bekannte: Carolin Ehrensberger. Er entschied sich im Finale gegen sie und für Liz Kaeber. Eine zweite Chance sollte Caro Oliver daher nicht geben, stellt Sarah im GALA-Interview klar. 
© Gala

Bachelor in Paradise 2018

Das sind die Kandidaten

Philipp Stehler, 29, "Die Bachelorette"  Philipp war Teilnehmer der dritten Bachelorette-Staffel 2015. Als Alisa Persch ihm nach dem gemeinsamen Dreamdate keine Rose überreichte, war der damalige Polizist sehr enttäuscht - er hatte sich in die Bachelorette verguckt. Der Schmerz ging vorbei, das Single-Dasein blieb: Mit seinem Bekanntheitsgrad gestaltete sich auch das Daten schwieriger. Der vielseitige Familienmensch ist seit mittlerweile fast fünf Jahren Single und wünscht sich, im Paradies endlich seine Mrs. Right zu finden. "Die Chancen stehen gut", sagt er. Welche der Damen er wohl ins Auge gefasst hat?
Pamela Gil Marta, 28, "Der Bachelor"  Pam ist in Santo Domingo geboren, in ihr stecken also 100% Dominikanische Republik und damit Feuer und Fröhlichkeit im Blut. Leider hat es für sie vor drei Jahren in der Staffel mit Oliver Sanne nur bis zur zweiten Folge gereicht. Im Paradies möchte Pam jetzt selbstsicherer auftreten und mit geballter Charme-Offensive ihr Single-Dasein nach vier Jahren endlich beenden. Ob Zoff mit Oliver vorprogrammiert ist? Auf ihn könne sie bei dem TV-Projekt verzichten, sagt sie.
Evelyn Burdecki, 29, "Der Bachelor"  Evelyn hatte 2017 bei Bachelor Sebastian Pannek keine Chance - sie wurde rosenlos nach Hause geschickt. Im Gedächtnis blieb die 29-Jährige trotzdem, vor allem durch ihre sympathisch-tollpatschige und unverwechselbare Art. Evelyn kann über sich selbst lachen, weiß ihre weiblichen Reize aber auch gezielt einzusetzen. Humorvoll oder romantisch - unterhaltsam wird es mit Evelyn im Paradies ganz sicher! 
Domenico de Cicco, 35, "Die Bachelorette"  Der Vollblut-Italiener war 2017 Teilnehmer in der Staffel von Bachelorette Jessica Paszka, bei der er vor allem mit seinem Charme und seiner Fürsorglichkeit punkten konnte. Domenico schaffte es unter die letzten fünf Männer, doch Jessicas Herz konnte er letztendlich nicht erobern. Jetzt freuen sich jetzt diverse Damen im Paradies darauf, den 30-Jährigen kennen zu lernen. Amore im Paradiso?

25

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche