Dreifacher Korb bei "Bachelor in Paradise": Viola Kraus ist die große Verliererin der Show

Viola Kraus wollte bei "Bachelor in Paradise" so gerne einen geeigneten Mann für sich finden. Doch die 27-Jährige bekam gleich drei Abfuhren

Viola Kraus

Gestern Abend fanden sich gleich drei Paare bei "Bachelor in Paradise". Doch die meisten Kandidaten gingen letztendlich leer aus. So verließ zum Beispiel das Paradies ohne die richtige Frau für sich. Und auch Michael Bauer und Svenja von Wrese verabschiedeten sich weiterhin als Single. Die große Verliererin der Show war jedoch eine: .

War Viola Kraus zu ehrgeizig?

Die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin hatte wohl die größten Ambitionen, einen Mann für sich zu finden. War die 27-Jährige am Ende vielleicht zu ehrgeizig? Nicht nur einmal bekam Viola einen Korb, nein, gleich dreimal wurden ihre Gefühle abgewiesen.

Sebastian Fobe wird es zu viel

Der erste Kandidat, der Viola vor den Kopf stieß, war . Das Date lief eigentlich wunderbar und auch danach kuschelten die beiden fast schon verliebt miteinander. Doch plötzlich wurde es Sebastian alles zu viel und das sagte er Viola auch. Das Model zog sich weinend zurück.

Sebastian Fobe und Viola Rauch kuscheln

 

Michael Bauer will nur Freundschaft

Dann kam Michael Bauer. Während Viola tiefere Gefühle hegte, wollte Michi nur Freundschaft. Die nächste Enttäuschung für Viola. 

Michael Bauer und Viola Rauch unterhalten sich

Christian Rauch packt die Koffer

Den Sack zu machte dann . Zu spät machte Viola deutlich, dass sie sich auch für ihn interessiert. Der 35-Jährige wäre zwar für ein unverfängliches Kennenlernen bereit gewesen, schlug ein Dreamdate mit ihr jedoch aus. Christian drückte sie noch einmal und packte seine Koffer. Dumm nur, dass Viola das vollkommen falsch verstand und dachte, sie und Christian würden sich eben doch auf das Date einlassen. Eine peinliche Situation, die Viola wohl den Rest gab.

Doch wer jetzt denkt, Viola steckt den Kopf in den Sand und zieht sich gedemütigt zurück, der irrt. Auf Instagram bedankt sie sich sogar noch für die spannende Zeit. Es wirkt, als gebe Viola trotz dreifachem Korb nicht auf. Sie sucht einfach weiter - wenn auch zukünftig wahrscheinlich ohne Kameras. 

Viola Kraus und Christian Rauch verstehen sich gut

 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche