Babylon Berlin: Serie bekommt eine neue Staffel

Endlich ist die Fortsetzung bestätigt! "Babylon Berlin" geht definitiv in eine dritte Runde. Drehbeginn ist bereits im Herbst.

Jetzt ist es also fix: Die deutsche Erfolgsserie "Babylon Berlin" bekommt definitiv eine dritte Staffel. Das bestätigten unter anderem die beiden beteiligten TV-Sender Sky und die ARD in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Zuvor gaben Regisseur Tom Tykwer (53, "Lola rennt") und auch Darstellerin Liv Lisa Fries (27, "Boy 7") in Interviews bekannt, dass an den Drehbüchern bereits gearbeitet werde. Der Drehbeginn ist für den kommenden Herbst in Berlin und in Nordrhein-Westfalen geplant.

In den Hauptrollen wird neben Fries als Charlotte Ritter auch wieder Volker Bruch (38) als Gereon Rath zu sehen sein. Damit gehen die Macher durchaus ein Risiko ein: Nachdem die ersten beiden Staffeln bisher nur auf dem Bezahlsender Sky zu sehen waren, ist die Free-TV-Premiere im Ersten ab dem 30. September geplant. Ob der Zuschauerzuspruch so groß ist, dass sich eine Fortsetzung wirklich lohnt, wird sich erst dann zeigen.

"Sturm der Liebe" | ARD

Léa Wegmann und Florian Frowein sind das neue Traumpaar

"Sturm der Liebe"-Traumpaar 2019/2020: Florian Frowein und Léa Wegmann
Das "Sturm der Liebe"-Traumpaar für die neue Staffel 16 steht fest: Florian Frowein alias Tim Degen und Léa Wegmann alias Franzi Kurmmbiegl stehen ab November 2019 im Mittelpunkt des Fürstenhofs. Das gab DAS ERSTE in einer Pressemitteilung bekannt.

Die Vorschusslorbeeren rechtfertigen sich allerdings aus dem bisherigen Erfolg der Serie. So sahen im Schnitt 645.000 Zuschauer eine Folge bei Sky. Außerdem wurde die Serie bereits in 60 Länder verkauft, in den USA soll "Babylon Berlin" ab Januar 2019 bei Netflix zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche