Axl Rose: Er ist der neue "AC/DC"-Sänger

Paukenschlag in der Rockszene: Axl Rose, der legendäre Frontmann von "Guns N' Roses", ist tatsächlich der neue Sänger von "AC/DC"

Es ist eine kleine Sensation: Die australische Band "AC/DC" ("Rock or Bust") setzt ihre Welttournee mit einem neuen Sänger fort. Wie sie auf ihrer Homepage mitteilte, übernimmt niemand Geringeres als Axl Rose, 54, von "Guns N' Roses" ("Welcome to the Jungle") den Part des Frontmanns. Der eigentliche Sänger Brian Johnson, 68, musste die Tour aufgrund von starken Hörproblemen kurzfristig abbrechen.

Konzerte in Deutschland

In dem knappen Statement dankte die Band ihrem Ex-Sänger für die letzten Jahre und wünschte ihm alles Gute für die Zukunft. Axl Rose habe kurzfristig zur Verfügung gestanden, man sei dankbar für die Hilfe. Das erste Konzert mit Rose findet am 7. Mai in Lissabon statt.

Coachella 2016

Stars feiern in der Wüste

Kaia Gerber braucht nach dem Festival-Wochenende erst mal eine gehörige Portion Schlaf. Papa Rande Gerber macht sich dabei gut als Kissen.
Jetzt erst mal eine Verschnaufpause: Nach der vielen Feierei, gönnt sich Brooklyn Beckham einen Moment der Ruhe.
Rot wie die Liebe! Katy Perrys Paisley-Jumpsuit und Orlando Blooms Ethno-Shorts mit rotem Shirt wirken für den Besuch beim Coachella-Festival zumindest farblich doch ziemlich abgesprochen. Ein Hoch auf den Partnerlook.
Geht da wieder was? Rihanna und Leonardo DiCaprio besuchen gemeinsam das Coachella.

42

Auch nach Deutschland werden Axl Rose und "AC/DC" kommen: Am 26. Mai macht die Band im Hamburger Volksparkstadion Halt, und am 1. Juni spielen die Australier in der "Red Bull Arena" in Leipzig.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche