Avatar 2: Dreharbeiten starten noch diese Woche

Noch in dieser Woche werden die ersten Aufnahmen zu "Avatar 2" entstehen. Der Beginn einer rosigen - oder besser gesagt blauen - Zukunft?

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte in "Avatar" verzückte weltweit die Kinogänger

Die ungewöhnliche Liebesgeschichte in "Avatar" verzückte weltweit die Kinogänger

Ob was lange währt, auch wirklich gut wird, das steht im Fall von "Avatar 2" buchstäblich noch in den Sternen. Eines gilt aber als sicher: Nach langem Hickhack und zwischenzeitlich gar Gerüchten über einen Abbruch des ambitionierten Projekts werden noch in dieser Woche die Dreharbeiten zur ersten Fortsetzung des erfolgreichsten Films aller Zeiten beginnen. So berichtet es jedenfalls das US-amerikanische Branchenblatt "Coming Soon".

Demnach sei die Vorproduktion (Pre-Production) nun endlich abgeschlossen, höchste Zeit also, mit dem Dreh zu beginnen. Im Falle der "Avatar"-Fortsetzung wird sich das unter Umständen ohnehin auf viele Studioaufnahmen beschränken. Der Vorgänger aus dem Jahr 2009 und dessen atemberaubende Landschaften entstanden schließlich zum großen Teil am Computer. Das sogenannte Motion-Capturing, mit dem die Bewegungen der Schauspieler eins zu eins in den Rechner gespeist werden, dürfte also auch beim ersten der vier geplanten Nachfolger im Vordergrund stehen.

Erst 2025 ist Schluss

Sollten die hochtrabenden Pläne von Regisseur (63) und Co. wie beabsichtigt ablaufen, so würde uns bis ins Jahr 2025 die "Avatar"-Filmreihe begleiten. Teil zwei kommt laut dem Filmstudio 20th Century Fox in Deutschland am 17. Dezember 2020 in die Kinos, Teil drei am 16. Dezember 2021. Ebenfalls zum Weihnachtsgeschäft , jedoch mit dreijähriger Pause, erscheinen dann am 19. Dezember 2024 und am 18. Dezember 2025 die letzten beiden Ausgaben des Sci-Fi-Epos. Die meisten der Hauptfiguren des ersten Teils sollen laut Cameron zudem in allen Sequels mit von der Partie sein. Weltweit spielte "Avatar" fast 2,8 Milliarden US-Dollar ein (etwa 2,34 Milliarden Euro).

Mehr zum Thema

Star-News der Woche