Aurelio Savina im Interview: "Ich bin kein eifersüchtiger Macho"

Aurelio Savina gibt im Interview mit Gala einige Antworten auf bisher ungeklärte Fragen

Aurelio Savina und Lisa Freidinger

Neben Helena Fürst und Ennesto Monte sind sie das Paar, das bei "Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare" am meisten polarisiert: Aurelio Savina und seine Freundin Lisa Freidinger. Der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat weiß, was er will und was eben nicht. Gleich in den ersten beiden Folgen wird klar: Freundin Lisa darf nicht alleine raus und das Geschirr möchte er auch nicht selbst abräumen... Doch ist das wirklich so? Im Interview mit Gala räumt Aurelio jetzt mit dieser Darstellung auf und erklärt, wie er wirklich ist.

Du polarisierst sehr stark und wirst für deine machohafte Art stark kritisierst. Machst du dir darüber Gedanken?

Grundsätzlich geht es mir am Allerwertesten vorbei, was andere denken. Die Leute sitzen frustriert zu Hause auf der Couch und zeigen mit dem Finger auf einen. Uns war von Anfang an bewusst, dass wir polarisieren. Wir haben uns vorgenommen, uns so zu verhalten, wie wir es auch im wirklichen Leben tun würden, um unsere Authentizität zu bewahren. Wenn du die Dinge so offen ansprichst und eben nicht hinter dem Rücken lästerst, sind die Chancen nun mal nicht besonders hoch, gut anzukommen.

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

Gleich in der ersten Folge hast du deiner Freundin Lisa eine Ansage gemacht, weil sie mit Ennesto über Sex gesprochen hat. Bist du wirklich so ein eifersüchtiger Typ?

Es ging in erster Linie nie um Eifersucht, es ging um Respekt. Aber man macht das einfach nicht, dass das man nachts alleine mit einem anderen Mann auf dem Balkon über Sex spricht. Ich bin absolut nicht der eifersüchtige Typ, sondern einfach überfürsorglich. Ich weiß ja genau, wie das zusammengeschnitten wird. Natürlich kommt das so rüber, als wäre ich der total eifersüchtig Typ. Aber Lisa ist nicht das kleine Mädchen, das von ihrem italienischen Freund rumkommandiert wird. Ich trage meine Frau auf Händen.

Du bist schon öfter mit Yvonne König, der Lebensgefährtin von Markus Mörl, aneinandergeraten. Wie siehst du das heute?

Ich bereue nichts. Ich habe vorher noch nie eine Frau so angeschrien. Aber ich hasse falsche Menschen. Wenn sie gleich zu uns gekommen wäre - aber nein, sie hat erstmal gelästert. Es ging um die Art und Weise. Und dann noch so frech zu sein und zu sagen, sie würde alles für uns tun. Aber das Lustige ist, dass Yvonne diejenige war, die am wenigsten gemacht hat. Sie wollte einfach nur durch Lästern im Mittelpunkt stehen. Yvonne und Saskia sind so richtig falsche Schlangen. Da bekomme ich eine richtige Gänsehaut, wenn ich über die nachdenke.

Was hat das TV-Projekt an eurer Beziehung geändert?

Wir sind viel enger zusammengeschweißt. Es hat uns bewiesen, dass sich nichts an unseren Grundwerten ändert.

Das Sommerhaus der Stars 2017

Das sind die Kandidaten

NDW-Star und "Ich will Spaß"-Sänger Markus Mörl (57) mit Sängerin und "Mallorca Queen" Yvonne König (46).
Schauspieler Martin (61) und Ehefrau Sonja Semmelrogge (53).
Model und "Bachelorette"-Macho Aurelio Savina und seine damalige Freundin Lisa Freidinger
Ex-Dschungelcamperin Helena Fürst (43) und Schlagersänger Ennesto Monte (42)

8


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche