VG-Wort Pixel

Curvy Supermodel 2018 Aschenputtel-Karriere: Ines Dahmen ist die Gewinnerin

"Curvy Supermodel"
"Curvy Supermodel"-Gewinnerin Ines Dahmen
© RTL II
Eine 18-Jährige steht ganz oben auf dem Siegertreppchen: Ines Dahmen ist die Gewinnerin des diesjährigen Titels "Curvy Supermodel". Nun steigt sie vom Putzen zum Modeln auf ...

Das "Curvy Supermodel" 2018 steht fest: Ines Dahmen (18) hat das Finale der Show für sich entschieden. "Es wäre schon eine Aschenputtel-Karriere, wenn ich vom Putzen zum Modeln aufsteigen würde", hatte die Kölnerin mit tunesischen Wurzeln, die sich neben ihrem Abitur mit Putzjobs über Wasser hielt, noch zu Beginn der RTL-II-Castingshow erklärt.

Curvy Supermodel 2018 ist Ines Dahmen

In insgesamt sieben Folgen überzeugte Ines dann tatsächlich die "Curvy Supermodel"-Jury, bestehend aus Angelina Kirsch (30), Jana Ina Zarrella (41), Jan Kralitschka (42) und Oliver Tienken (37).

Aschenputtel-Karriere: So geht es weiter

Sie ist damit die Nachfolgerin der "Curvy"-Siegerinnen Céline Denefleh und Hanna Wilperath, die heute als Models tätig sind. Was winkt dem Nachwuchsmodel nun nach dem Sieg? Die 18-Jährige erhält unter anderem einen Vertrag bei Peyman Amins Modelagentur PARS Management. Als Siegerin ziert Ines außerdem das Cover eines Magazins.

EX-GNTM-Teilnehmerin ist "Curvy Supermodel"-Vorbild

Die ehemalige GNTM-Teilnehmerin Sarina Nowak, 24, hatte nach der Show-Teilnahme keine Lust mehr auf Hungern. Fortan entwickelte sie sich hin zu ihren heutigen Kurven und zum Vorbild heutiger curvy Supermodels. Ihre Devise: Es dürfen ruhig ein paar Pfunde mehr sein, aber bitte schön straff! Heute lebt die gebürtige Uelzenerin in Los Angeles und ist seit ihrer Kurven erfolgreicher denn je: Plötzlich rissen sich alle um die kurvige Blondine. So präsentierte sie für “Sports Illustrated“ die Swim-Linie. Sarinas Markenzeichen ist neben ihrem runden Po ihr einzigartiger Mund – volle Lippen und ein Schönheitsfleck – die zusammen einen sehr sinnlichen Brigitte Bardot-Look ergeben. Sie unterstreicht ihren verspielten Stil stets mit der passenden Trendfrisur – einem Messy Bun.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken