Arnold Schwarzenegger: Erster Blick auf den neuen Terminator

Das Filmstudio 20th Century Fox hat einige neue Bilder zum anstehenden Science-Fiction-Streifen "Terminator: Dark Fate" veröffentlicht.

Arnold Schwarzenegger ist als T-800-Einheit zurück im "Terminator"-Universum

Im Herbst kommt mit "Terminator - Dark Fate" ein neuer Terminator-Teil von Produzent James Cameron (64, "Avatar - Aufbruch nach Pandora") in die Kinos. Jetzt veröffentlichte 20th Century Fox gleich sechs neue Szenenbilder zum sechsten Teil der Filmreihe - und die haben es in sich.

Zu sehen ist neben einem sichtlich gealterten Arnold Schwarzenegger (71) als T-800 auch Linda Hamilton (62) als Sarah Connor in gewohnt cooler Pose. Für die beiden ist es das erste Mal seit 1991, dass sie wieder gemeinsam am Set der Science-Fiction-Reihe zu sehen sind. Wie begeistert Arnold Schwarzenegger von einem erneuten Zusammentreffen mit Hamilton im Film ist, soll er laut "The Hollywood Reporter" auf der CinemaCon in Las Vegas erklärt haben: "All diese Jahre später macht sie wieder die Liegestütze und Klimmzüge. Sie ist topfit."

Für viel weibliche Action sorgen auf den neuen Bildern neben Hamilton auch die Neuzugänge Mackenzie Davis (32, "Blade Runner 2049") als Grace und Natalia Reyes (32, "Birds of Passage") als Dani Ramos. Das Trio mit Linda Hamilton war bereits auf dem bisher bekannten Szenenbild zum neuen Film zu sehen. Produzent James Cameron stellte von Anfang an klar, dass der sechste Teil des erfolgreichen Franchises direkt an die Ereignisse der ersten beiden Filme "Terminator" (1984) und "Terminator 2: Tag der Abrechnung" (1991) anknüpfen wird.

Fans bekommen auch einen ersten Blick auf den neuen Terminator, der in "Dark Fate" von Gabriel Luna (36, "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.") verkörpert wird. In der Szene zeigt sich der künftige Gegner von Schwarzenegger in einem Overall des USCENTAF (United States Air Forces Central Command) in einer Fabrik.

Davon könnte "Terminator: Dark Fate" handeln

Die Handlung von "Terminator: Dark Fate" soll hauptsächlich in Mexiko angesiedelt sein und sich angeblich um Dani Ramos und ihren bisher noch namenlosen Bruder (Diego Boneta) drehen, die sich mitten im Kampf zwischen Menschen und Maschinen wiederfinden. Offiziell bestätigt wurde das bisher aber noch nicht.

Bis das Spektakel unter der Regie von Tim Miller ("Deadpool") in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, ist noch etwas Geduld gefragt. Der Kinostart hierzulande ist für Ende Oktober 2019 geplant.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche