ARD: Die Dritten laufen jetzt im Ersten

Seit 45 Jahren laufen freitags im Dritten Talk-Formate. Drei davon wird die ARD nun in den Hauptkanal nehmen und ein viertes schaffen.

Giovanni di Lorenzo und Judith Rakers talken bald im Ersten

Im Ersten was Neues: vier Talkshows der ARD-Landesrundfunkanstalten feiern ab Herbst Premiere im Ersten Deutschen Fernsehen. Wie die Rundfunkanstalt mitteilte, werden die Formate "NDR Talk Show", "Kölner Treff", "3nach9" und eine neue Talkshow des RBB aus Berlin künftig am späteren Dienstagabend auf dem Hauptkanal der ARD zu sehen sein.

Unter dem gemeinsamen Label "TALK am Dienstag" begrüßen Judith Rakers (43), Giovanni di Lorenzo (60), Barbara Schöneberger (45), Hubertus Meyer-Burckhardt (62) sowie Bettina Böttinger (62) das Publikum im Ersten. Dazu kommt das Moderatorinnen-Duo Eva-Maria Lemke (37) und Jessy Wellmer (39) mit ihrer neuen Talksendung aus der Hauptstadt.

Letzte Ehre für Alphonso Williams (†)

So emotional nahmen die Promis Abschied vom DSDS-Star

Alphonso Williams (†)
Familie, Freunde, Fans und Wegbegleiter haben am Samstag, den 26. Oktober, dem verstorbenen "DSDS"-Gewinner Alphonso Williams die letzte Ehre erwiesen.
©RTL / Gala

"Ich freue mich darauf, unserem Publikum die ebenso bekannten wie erfolgreichen Formate im Ersten präsentieren zu dürfen", erklärt ARD-Programmdirektor Volker Herres (61). "Ergänzt um eine Talksendung aus Berlin wollen wir mit "TALK am Dienstag" zu Sendungen einladen, die mit einem hohen journalistischen Anspruch, einer heitereren Grundstimmung und überraschenden Situationen ebenso zur Unterhaltung wie zum Mitdenken einladen."

Mit "3nach9" lief vor 45 Jahren Deutschlands dienstälteste Fernseh-Talkshow über den Bildschirm. Seitdem folgten viele regionale Freitags-Talks, wie etwa die "NDR Talk Show", die in diesem Jahr ihr 40-jähriges Jubiläum feiert. Bundesweit erreichen die Formate zusammen am Freitagabend 2,67 Millionen Zuschauer. Mit "TALK am Dienstag" wird die ARD die Übernahme von Unterhaltungssendungen aus den Dritten fortsetzen. Zuletzt hielten etwa mit der Satire-Sendung "Extra 3" oder "Carolin Kebekus: Pussy Terror TV" solche Formate im Ersten Einzug.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche