VG-Wort Pixel

Annette Frier Sat.1 beendet "Danni Lowinski"

Annette Frier alias "Danni Lowinski"
Annette Frier alias "Danni Lowinski"
© facebook.com/dannilowinski
Fans von "Danni Lowinski" können sich zwar erstmal auf die nächste Staffel der Serie mit Annette Frier freuen, die im Sommer startet. Die schlechte Nachricht: Es wird die letzte sein

Die vierte Staffel der Anwaltsserie "Danni Lowinski" konnte einen Marktanteil von durchschnittlich 12 Prozent erzielen. Das liegt für Sat.1 zwar über dem üblichen Schnitt, reicht dem Sender aber offenbar nicht. Denn wie Sat.1 am Montag (26. Mai) mitteilte, wird die kommende Staffel der Serie mit Annette Frier in der Hauptrolle auch die letzte sein.

"Die Letzte wird die Beste sein", heißt es etwas kryptisch im sogenannten "Zitat des Tages" in der Presselounge des Senders. Weitere Informationen gab es zunächst nicht. Auch einen genauen Sendetermin der fünften und finalen Staffel der Erfolgsserie blieb Sat.1 schuldig, "Danni Lowinski" werde allerdings "im Sommer" starten.

Die Serie läuft seit 2010 im Programm des Münchner Privatsenders. Neben den sehr guten Einschaltquoten ist "Danni Lowinski" auch preisgekrönt. Gleich nach der ersten Staffel räumte sie den Deutschen Fernsehpreis als beste Serie ab. Annette Frier bekam den "Bayerischen Fernsehpreis" als beste Schauspielerin.

Bereits im vergangenen Jahr gab es Gerüchte, dass "Danni Lowinski" nach der fünften Staffel abgesetzt wird. Damals berichtete die "Bild am Sonntag", die Serie sei "auserzählt". Auch wenn Sat.1 dies dementierte, findet die Geschichte um die Anwältin der kleinen Leute nun wohl doch ein Ende.

iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken