VG-Wort Pixel

Anne Menden + Jörn Schlönvoigt Ihre bewegendsten Serien-Momente

Anne Menden + Jörn Schlönvoigt
© CoverMedia
Die "GZSZ"-Stars Anne Menden und Jörn Schlönvoigt haben verraten, was sie in der Vergangenheit besonders bewegte

Anne Menden, 29, und Jörn Schlönvoigt, 28, schauen gerne auf zehn Jahre "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück.

Am 1. Dezember 2004 waren die beiden Schauspieler in der Folge 3.114 das erste Mal in der RTL-Daily zu sehen, heute Abend um 19.40 Uhr feiern sie also ihr rundes Jubiläum.

Höchste Zeit, zurückzublicken und darüber zu sinnieren, was ihre Serienfiguren Emily Badak, geboren Höfer, und Philip Höfer schon alles erlebt haben. "Die großen Geschichten sind immer toll und eine Herausforderung", sagt Anne Menden im Interview mit "RTL". "Da kann ich mich nicht entscheiden, welche die beste war." Ihrem Serien-Bruder geht es ähnlich: "Ich hatte so viele schöne Erlebnisse, dass ich sie gar nicht alle aufzählen kann."

Und trotzdem: Die Schauspieler, die Zwillinge bei "GZSZ" verkörpern, haben bereits einiges erlebt. Was war der emotionalste Moment? Für Anne der Tod ihres Serien-Vaters Hannes Bachmann, der von 2002 bis 2007 von Klaus-Dieter Klebsch gespielt wurde: "Der bewegendste Moment für mich war, als mein Serienpartner Dieter Klebsch in der Serie aufgehört hat, da er mir gerade in der Anfangszeit immer sehr geholfen hat", so Menden.

Jörn erinnert sich vor allem an den Tag, als seine Kollegin Susan Sideropoulos, 34, das letzte Mal vor der "GZSZ"-Kamera stand - in der Serie wurde die hübsche Blondine von Philip überfahren. "Für mich war der Abschied von Susan Sideropoulos der bewegendste Moment und sehr emotional, weil wir eine tiefe Verbindung haben", verriet der Jungstar.

Und auch der Serien-Tod von Raúl Richter, 27, in seiner Rolle als Dominik Gundlach, der vor wenigen Tagen über die TV-Schirme flimmerte, war keine Freude für Jörn: "Ich bin schon ganz schön traurig, dass Raúl ausgestiegen ist. Natürlich ist das jedem selbst überlassen, wann er die Serie verlässt, aber Raúl ist ein guter Freund von mir", so der Künstler.

Auf der anderen Seite bekommen Anne Menden und Jörn Schlönvoigt ein paar Kollegen zurück: Vor Kurzem wurde bekannt, dass Isabell Horn, 30, alias Pia Koch und Felix von Jascheroff, 32, alias John Bachmann wieder zur täglichen Serie zurückkehren. Dabei gibt es sogar einen besonderen Coup: Pia wird nicht nur bei "GZSZ" zu sehen sein, sondern den Sprung zu "Alles was zählt" wagen! Dieses Crossover ist eine große Sache für die brünette Schönheit: "Ich bin total stolz, dass meine Figur der Pia exklusiv für diese RTL-Premiere ausgesucht wurde. Das verdoppelt natürlich meinen Ehrgeiz und macht mein Comeback noch schöner", schwärmte der Star vor Kurzem in einem Presse-Statement.

Anne Menden und Jörn Schlönvoigt freuen sich sicher mit ihrer Kollegin Isabell Horn.

CoverMedia

Mehr zum Thema