VG-Wort Pixel

Anna-Maria Ferchichi im TV Offen wie nie über Schönheits-OPs und Liebesleben mit Bushido

Anna-Maria Ferchichi: Zeit für Sex trotz Familienstress?
Anna-Maria Ferchichi weiß genau, wie sie die Leidenschaft in ihrer Ehe lebendig hält.
Mehr
Anna-Maria Ferchichi nimmt auf der Couch von GALA Platz und verrät Gastgeberin Annika Lau, wie sie den Alltag mit acht Kindern meistert. Bleibt überhaupt Zeit für Zweisamkeit mit Ehemann Bushido? Die 40-Jährige gibt einen ehrlichen Einblick in ihr Liebesleben.

Als Mutter von acht Kindern findet Anna-Maria Ferchichi, 40, nur selten eine ruhige Minute. Umso schöner, dass sie in der dritten Ausgabe von GALA am Samstag (25. Juni 2022, um 17:45 Uhr auf RTL) zu Gast ist. Im Gespräch mit Moderatorin Annika Lau, 43, spricht sie unter anderem ehrlich über Themen wie Schönheitsoperationen und das Liebesleben mit Ehemann Bushido, 43. 

Anna-Maria Ferchichi steht zu ihren Beauty-Eingriffen

"Ich habe einiges gemacht, muss ich dazu sagen. Ich habe meine Augenlider liften lassen mit 36, das hing dann alles so ein bisschen. Ich habe meine Nase operieren lassen, meine Zähne – und das war es dann im Gesicht. Meine Lippen habe ich gerade wieder rückgängig gemacht, was das Aufspritzen anging", verrät die Ehefrau von Bushido. Anna-Maria steht zu ihren Beauty-Eingriffen und macht kein Geheimnis daraus, an der ein oder anderen Stelle etwas nachgeholfen zu haben: 

Ja, ich mag große Brüste, ich mag weiße Zähne. Und ich mag das halt einfach, das ist für viele halt komisch.

"Ich finde es wahnsinnig schwer, die Zeit nach dem Kind"

Anna-Maria Ferchichi und Bushido sind seit 2012 verheiratet, im selben Jahr kam auch ihre erste gemeinsame Tochter zur Welt. Aus ihrer ersten Ehe brachte Ferchichi zudem einen Sohn mit in die Partnerschaft. Ein Jahr später, im November 2013, erblickten ihre Zwillinge das Licht der Welt, im Sommer 2015 freute sich das Paar erneut über einen Sohn. Im November 2021 brachte Ferchichi nach einer turbulenten Schwangerschaft Drillinge auf die Welt. Dennoch findet das Paar Zeit für Intimität. 

Zwar sei es vor allem nach der Geburt nicht leicht, das Sexualleben wieder aufzubauen, doch ihr Ehemann sei "sehr einfühlsam". Anna-Maria erklärt: "Man muss gewisse Dinge einfach machen, dann hat man auch Spaß dran. Wenn es nur nach Zeit und fühle ich so geht, dann hätte man keinen Sex mehr mit seinem Partner nach acht Kindern." 

Sie spricht über ihren Sohn

Bushido und seine Familie stehen unter Personenschutz: So geht es den Kindern damit

Zusammen musste das Ehepaar schon viel durchmachen. So konnte Anna-Maria Ferchichi ihren Mann davon überzeugen, sich endgültig von Clan-Chef Arafat Abou-Chaker zu trennen, wie sie in der Prime-Dokumentation "Unzensiert: Bushidos Wahrheit" eindrücklich schildert. Seitdem steht die Großfamilie unter Polizeischutz. Eine Situation, die vor allem die älteste Tochter des Paares mitgenommen hat, wie Ferchichi bei GALA verrät.

"Wir haben ihnen das damals erklärt. Sie kennen die Person ja auch, das macht es tragisch – gerade bei Aaliyah. Ich denke, unsere älteste Tochter, das arbeitet in ihr. Die anderen waren zu klein", so die achtfache Mutter und weiter: "Sie möchte dann neben mir laufen. Daran merke ich das schon. Sie sagt, Fremde machen ihr Angst. Ich denke, dass sie das irgendwann aufarbeiten muss."

Sie haben die GALA-Sendung mit Moderatorin Annika Lau und Anna-Maria Ferchichi vom 25. Juni 2022 verpasst? Das ganze Interview finden Sie jederzeit auf RTL+.

Verwendete Quelle: RTL

aen / jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken