VG-Wort Pixel

Anna Faris zieht Schlussstrich Sie verkauft das gemeinsame Liebesnest mit Chris Pratt

Anna Faris + Chris Pratt sind kein Paar mehr
Anna Faris + Chris Pratt sind kein Paar mehr
© Getty Images
Das Kapitel Chris Pratt ist damit für Anna Faris geschlossen: Die Schauspielerin verkauft ihr millionenschweres Liebesnest in den Hollywood Hills 

Es war ein echter Trennungsschock: Nach acht gemeinsamen Jahren reichte Chris Pratt, 38, reichte am 13. Juli 2017 die Scheidungspapiere ein und beendete damit die Ehe mit Anna Faris.

Laut Insidern soll die Trennung freundschaftlich und ohne böse Schlammschlacht abgelaufen sein. Anna Farris, 41, und ihm soll dabei besonders das Wohl des gemeinsamen Sohnes Jack, 5, am Herzen liegen. 

"Das romantische Versteck beherbergt viele Erinnerungen von Anna Farris"

Aber die gemeinsame Geschichte soll nun wirklich ein Ende finde. Dafür sorgte jetzt Anna Faris Hausinserat. Denn das Liebesnest, in dem die Eheleute so viele besondere Momente durchlebten, steht jetzt zum Verkauf und zwar für umgerechnet knapp 2 Millionen Euro.

Sie kaufte das Haus nach ihrem Durchbruch mit "Scary Movie" 2005 und zahlte damals ungefähr 1,6 Millionen Euro. Das Gebäude umfasst drei Schlafzimmer, zweieinhalb Badezimmer und einen Swimmingpool, der an eine versteckte Lagune erinnert. Die eignen vier Wände nun aufzugeben, ist ein großer Schritt, wie ein Bekannter "Radar Online" erzählt: "Anna hat viel Zeit mit Chris in diesem Haus verbracht, aber jetzt zieht sie weiter."

Chris Pratt ist mit Annas neuer Liebe Michael Barrett nicht glücklich

Das tut die "Mom"-Darstellerin in der Tat, denn bereits kurz nach der Trennung begann sie den Kameramann Michael Barrett, 47, zu daten und angeblich soll er auch schon mit Sohn Jack Bekanntschaft gemacht haben. Eine Tatsache, die ihrem Ex das Herz bricht, wie ein Insider "Hollywoodlife" verriet: "Chris durchlebt eine schwierige Zeit. Er weiß, dass Anna ihren jetzigen Freund schon vor einer Weile traf und der Gedanke, wann die Beziehung tatsächlich intim wurde, schmerzt sehr." Die Quelle verriet außerdem, dass der "Guardians of the Galaxy"-Star eigentlich dachte, für immer und ewig mit Anna zusammen zu sein. 

Bleibt also zu hoffen, dass auch der Hollywood-Beau bald sein Glück finden wird. 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:

reb Gala

Mehr zum Thema