Angelina Jolie: Erstes Bild als fiese Hexe

In einer Neuverfilmung des Disney-Zeichentrickklassikers "Dornröschen" spielt Angelina Jolie die böse Hexe "Malefiz". Nun ist ein erstes Foto vom Set veröffentlicht worden. Ihre Kinder sind begeistert

Der Disney-Zeichentrickklassiker "Dornröschen" wird gerade neu verfilmt, doch dieses Mal wird die Geschichte aus der Sicht der bösen Hexe "Malefiz" erzählt. Hollywood-Schönheit Angelina Jolie wagt die Verwandlung und verkörpert die hartherzige Zauberin. Jetzt wurde ein erstes Filmbild veröffentlicht, welches Angelina in ihrer wohl fiesesten Rolle zeigt.

Auf dem Foto trägt die 37-Jährige bereits den typischen Kopfschmuck von "Malefiz" mit zwei langen schwarzen Hörnern. Angelinas hohe Wangenknochen stechen hart hervor, die Augen glühen unheimlich in gelb und grün. Laut "Disney" soll der Film aufdecken, warum "Malefiz" so böse wurde, bis sie schließlich das Mädchen "Aurora", gespielt von Elle Fanning, verwünscht.

Film-Schönheiten

Die fabelhafte Welt der Filmlooks

Diese düster dreinblickende Dame ist keine Geringere als Hollywood-Schönheit Nicole Kidman. Für den Film "Destroyer" hat sich die Schauspielerin einer Komplettverwandlung unterzogen und ist mit Hilfe der Maskenbildner kaum wiederzuerkennen. 
Für Sängerin Mandy Capristo wird der Traum aus 1000 und einer Nacht wahr: Sie steht derzeit im Disneys Musical Aladdin in Hamburg auf der Bühne und macht dabei eine großartige Figur. Mit schwarzer Perücke, Glitzer-Schläppchen, türkisfarbener Pumphose und Diadem entdeckt die gebürtige Mannheimerin erstmalig die Welt des Musicals. 
Zusammen mit Schauspiel-Partner Philipp Büttner verzaubert Mandy Capristo im Musical Disneys Aladdin die Bühne der Neuen Flora in Hamburg. Für die Rolle der Jasmin probt Mandy seit August 2018. 
Ist jetzt Schluss mit den "SherLocken"? Die neuesten Fotos von "Sherlock"-Star Benedict Cumberbutch sind für seine vielen Fans sicherlich ein Schock, trägt er doch auf seinem schlauen Kopf ganz deutlich weniger Haare. Aber keine Sorge ...

83

Unheimliches Foto: Angelina Jolie verwandelt sich in die böse Hexe "Malefiz".

"Ich hoffe, dass man am Schluss eine Frau sehen wird, die zu vielem fähig ist. Nur weil sie sich schützt und aggressiv ist, heißt das nicht, dass sie keine anderen, wärmere Züge haben kann", sagte Angelina im Gespräch mit "Entertainment Weekly" über ihre Rolle.

Angelina Jolies Kinder haben übrigens kein Problem damit, dass Mama jetzt zur Hexe wird: Maddox, Zahara, Pax, Shiloh, Knox und Vivienne hätten sich sehr gefreut, als ihre Hörner angepasst wurden. Der Märchenfilm heißt im Original "Maleficent" und soll im Frühjahr 2014 in die deutschen Kinos kommen.

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche