VG-Wort Pixel

Angelina Jolie Dieser Star steht für sie vor der Kamera

Salma Hayek, Chloé Zhao und Angelina Jolie bei der Premiere des Kinofilms "Eternals" in London.
Salma Hayek, Chloé Zhao und Angelina Jolie bei der Premiere des Kinofilms "Eternals" in London.
© imago/Future Image
Angelina Jolie arbeitet wieder als Regisseurin. Vor der Kamera soll für sie Salma Hayek in der Hauptrolle von "Without Blood" glänzen.

Angelina Jolie (47) setzt ihre Karriere als Regisseurin fort. Ihr bisher größtes Projekt soll bereits in Arbeit sein. Laut "Variety" wird in ihrem nächsten Film, bei dem sie außerdem auch Autorin und Produzentin ist, keine Geringere als Salma Hayek (55) eine Hauptrolle übernehmen. Die Produktion soll in Rom und Süditalien bereits begonnen haben.

Wie Jolies vorherige Filme ist "Without Blood" ein Drama. Der Streifen soll sich um ein junges Mädchen drehen, das die brutalen Morde an ihrem Vater und ihrem Bruder miterleben musste. Dabei stößt sie im Laufe der Zeit auf "universelle Wahrheiten über Krieg, Trauma, Erinnerung und Heilung", heißt es über die Handlung des Projekts. Jolie plant offenbar, nahe an der Romanvorlage zu bleiben. Der Film soll auf dem Bestseller von Alessandro Baricco (64) aus dem Jahr 2002 basieren. Details über Hayeks Rolle sind noch nicht bekannt. Neben ihr wird auch Demián Bichir (58) eine wichtige Rolle übernehmen, heißt es weiter.

Hayek und Jolie freundeten sich bei gemeinsamem Film an

Oscarpreisträgerin Jolie hat in den vergangenen Jahren bereits bei vier Filmen Regie geführt - der jüngste davon, "Der weite Weg der Hoffnung" ("First They Killed My Father"), wurde 2018 für den Golden Globe und den BAFTA Award nominiert. Dass nun für "Without Blood" ein Hollywood-Star für sie in die Hauptrolle schlüpft, könnte an einer gemeinsamen Vorgeschichte von Hayek und Jolie liegen.

Offenbar freundeten sich die beiden Schauspielerinnen an, als sie gemeinsam für den Marvel-Film "Eternals" (2021) vor der Kamera standen. "Ich habe eine Seelenschwester entdeckt, die mir in vielerlei Hinsicht ähnlich ist", sagte Hayek damals laut "Elle" über Jolie. "Ich hatte das Gefühl, sie schon mein ganzes Leben lang zu kennen. Ich habe sie ein bisschen besser kennengelernt als alle anderen, und das ist sehr wertvoll für mich."

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken