Amy Winehouse: Die Hologramm-Tour wurde abgesagt

Eine Konzertreihe mit Hologramm sollte der 2011 verstorbenen Soulsängerin Amy Winehouse gedenken. Doch jetzt wurde die Tour abgesagt.

Eine Bühnenshow sollte das musikalische Genie Amy Winehouse würdigen

Die größten Hits von Amy Winehouse (1983-2011, "Frank") werden doch nicht zurück auf die große Bühne kommen. Eine Hologramm-Show in Gedenken an die 2011 gestorbene Soulsängerin sollte Ende 2019 auf Tournee gehen. Base Hologram, die Produktionsfirma der Show, verkündete nun die Absage in einem Tweet.

Base Hologram hat sich darauf spezialisiert, Live-Musik und Tanzdarbietungen mit Holografie und Augmented Reality zu kombinieren. Verstorbene Künstler werden dabei als Figuren auf die Bühne projiziert. Bei der Entwicklung der Winehouse-Performance seien die Verantwortlichen laut Tweet jedoch auf "besondere Herausforderungen und Empfindlichkeiten gestoßen".

"Matrix 4"

Keanu Reeves kehrt als Neo zurück

Keanu Reeves als Neo
Es ist offiziell: Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss werden in "Matrix 4" wieder in ihren typischen Rollen als Neo und Trinity zu sehen sein.
©Gala

Doch das Unternehmen will das Projekt noch nicht ganz aufgeben und verspricht den Fans, daran zu arbeiten, einen Weg zu finden, um eine kreativ spektakuläre Produktion auf die Beine zu stellen. Damit solle "das Erbe von Amy auf höchstem Niveau angemessen gewürdigt werden".

Pläne standen seit Herbst 2018

Im vergangenen Herbst hatte Base Hologram die Pläne für die Tour bekanntgegeben - und den Segen von Mitch Winehouse (69), dem Vater der Sängerin, erhalten. Die Firma arbeitete bei dem Projekt zudem eng mit der Amy-Winehouse-Stiftung zusammen, die sich der Suchtbekämpfung und Prävention bei Jugendlichen widmet.

Amy Winehouse starb am 23. Juli 2011 im Alter von 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung, nachdem sie jahrelang unter einer Alkohol- und Drogensucht gelitten hatte. Mit dem Album "Back to Black" schaffte die Britin 2006 ihren Durchbruch und gewann in ihrer Karriere unter anderem sechs Grammys.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche