"Alles was zählt": Maike Johanna Reuter alias "Pauline" verlässt die Serie

Bye bye, Steinkamp-Zentrum! "Alles was zählt"-Zuschauer müssen sich von einem liebgewonnenen Charakter verabschieden: Maike Johanna Reuter alias Pauline Reusch verlässt die Soap

Maike Johanna Reuter verlässt AWZ

Seit 2017 zählt sie zum Stamm-Cast von "Alles was zählt", jetzt ist Schluss. Maike Johanna Reuter hat sich dazu entschlossen, die RTL-Vorabendserie zu verlassen. Sie geht nicht nur mit einem weinenden und einem lachenden Auge, sondern auch mit einer neuen Frisur und ganz vielen tollen Erfahrungen im Gepäck.

"Alles was zählt" bald ohne Maike Johanna Reuter 

Am 22. Februar 2019 ist für Maike Johanna Reuter die letzte Klappe bei "Alles was zählt" gefallen, jetzt macht sie sich auf, um neue Wege zu gehen.

Bye bye, Pauline

Für ihre Rolle Pauline geht es nach dem turbulenten Beziehungsdrama mit Damian für eine Auszeit zu einer Hilforganisation nach Indien, was Maike Johanna Reuter beruflich plant, dazu hat sie sich noch nicht geäußert. Wohl aber blickt sie dankbar auf die anderthalb Jahre, die sie für "Alles was zählt" vor der Kamera stehen durfte, zurück. "Ich habe während meiner Zeit bei AWZ wahnsinnig viel gelernt und bin für alles dankbar – für die positiven wie für die negativen Erlebnisse. Aber es wird Zeit für mich, neue Wege zu gehen und zu schauen, was da draußen auf mich wartet. Ich werde meine Kollegen und die gesamte AWZ-Familie sehr vermissen", schreibt die hübsche Schauspielerin auf ihrem Instagram-Account.

"Bachelor in Paradise" 2019

Diese Kandidaten sollten Sie sich merken

"Bachelor in Paradies"
Welche TV-Singles bei "Bachelor in Paradise" für ordentlich Aufmerksamkeit sorgen könnten, sehen Sie im Video.
©Gala

Neuer Anfang, neue Frisur

Und wie das nunmal so ist mit Neuanfängen, Veränderungen und Haarschnitten, hat sich die 29-Jährige gleich nach ihrem letzten Tag am Set eine neue Frisur verpassen lassen. 

Maike trägt ihre Haare jetzt kurz

"Direkt einen Tag nach meinem letzten Drehtag war ich beim Friseur und habe mir eine neue Frisur verpassen lassen“, verrät sie "RTL.de". Nur noch bis zur Schulter reichen die gewellten, braunen Haare jetzt – alles frisch für den Neuanfang sozusagen.

AWZ-Rückkehr nicht ausgeschlossen?

Zwar ist vorerst Schluss mit "Alles was zählt", eine Rückkehr scheint aber dennoch nicht ausgeschlossen. "Ich bleibe vorerst in Köln, ich kann also jederzeit zu Besuch kommen, wenn sie mir fehlen", kündigt Maike an. Die "AWZ"-Fans dürfte es freuen.

Verwendete Quelle: rtl.de

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche