Gilmore Girls: Rory (Alexis Bledel) und Lorelai (Lauren Graham)
© Getty Images

Wir lieben die Gilmore Girls - immer noch

Im Jahr 2000 erschien ein neuer Ort auf unserer Landkarte: Das malerische Örtchen "Stars Hollow" im US-Staat Connecticut. Für Millionen junge Frauen wurde es eine Heimat, denn was konnte es Schöneres geben, als mit einer Freundin auf dem Sofa herumzulümmeln und den "Gilmore Girls" Lorelai und Rory Gilmore zuzuschauen.
Hier sammeln wir die neuesten Infos zum Serienrevival via Netflix

Die Stars der Serie


Die Serie "Gilmore Girls" behandelt nicht weniger die beste Mutter-Tochter-Beziehung der Welt, Kaffee, Schulsorgen, Männer (und Jungs), Familienzwist, Generationenkonflikte und eigentlich auch fast alle anderen Alltagsproblemchen. Garniert wird diese Themenbreite mit den wunderschönen Bildern aus Neuengland, einem attraktiven Cast (Milo Ventimiglia! Matt Czuchry!) und coolen Sprüchen. "Gilmore Girls" war ein TV-Meilenstein und die Erschütterung groß, als es nach 153 Episoden und sieben Staffeln 2007 endete.

Es existierte lange das Gerücht, dass ein Kinofilm um die Protagonisten entstehen könnte, um an den Riesenerfolg anzuschließen. Doch die Jahre gingen ins Land, die Zuseh-Welt änderte sich und 2015 schließlich war der Jubel groß, als klar wurde: Netflix wird es sein, dass die heißgeliebten Bewohner von Stars Hollow wieder lieben und leiden lassen wird - in einer achten Serienstaffel ab Herbst 2016. Hier ist der Ort, um in Erinnerungen zu schwelgen und den neuen Erlebnissen von Lorelai, Rory, Sookie, Luke und Co. entgegenzufiebern.